Sichere Software: Investiert in Eure SoftwareentwicklerInnen!

sec4dev Conference & Bootcamp, 24.-27.2.2020, Wien

Wien (OTS) - Sichere Software – die Lücke zwischen der Entwicklung von Software und der Sicherheit von Software ist in Österreich nach wie vor groß. sec4dev Conference & Bootcamp 2020 bietet Wissensvermittlung zwischen SoftwareentwicklerInnen und Security-ExpertInnen und findet von 24. bis 27. Februar 2020 an der TU Wien statt.

sec4dev Conference & Bootcamp wurde beim Launch 2019 von den mehr als 100 TeilnehmerInnen sehr gut angenommen. Auf die 2-tägigen praktischen Sicherheits-Bootcamps für SoftwareentwicklerInnen folgt eine 2-tägige single-track Konferenz für alle, die sich für Informationssicherheit und Softwareentwicklung interessieren. Bei sec4dev lernen Sie von ExpertInnen wie Philippe De Ryck (Pragmatic Web Security) and Prof. Laura Kovacs (TU Wien), wie Hacker zu denken und werden mit Sicherheitsgrundlagen und technischen Details vertraut gemacht. Werden Sie Teil der sec4dev-Community!

Security und Softwareentwicklung sind keine getrennten Skills, sondern Entwicklungsstufen. Mit der technischen Kompetenz von SoftwareentwicklerInnen steigt das Sicherheitsniveau, und je mehr Security-Skills die EntwicklerInnen haben, umso höher ist die Softwarequalität.
Sichere Software ist machbar, jedoch sind die österreichischen Software- und Security-Communities wenig bis nicht vernetzt. Der Transfer von Know-how findet oft nur im Rahmen kommerzieller Dienstleistungen statt. Dabei ist aus der Praxis bekannt, dass Wissensvermittlung die nachhaltigste Investition ist: „Mit dem Security-Aspekt in der Softwareentwicklung werden Ingenieure und Ingenieurinnen besser“, so Thomas Konrad, Senior Security Consultant bei SBA Research und Organisator der der sec4dev Conference & Bootcamp. Sicherheit ist ein Treiber für die Qualität von Softwareprodukten. Dieser Umstand sollte im Mindset von Unternehmen Fuß fassen.

sec4dev2020 – eine gute Investition!

Tickets zu dieser Veranstaltung
Jetzt anmelden

Rückfragen & Kontakt:

SBA Research gGmbH
Thomas Konrad
E-Mail: tkonrad@sba-research.org
Tel.: +43 (1) 505 368 815 06

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SBA0001