AVISO 14.2.: Sitzung der U-Kommission “Nutzung von Fördergeldern”

Wien (OTS/RK) - Die 5. Sitzung der Untersuchungskommission zum Thema „Missstand bei der Gewährung und Überprüfung der widmungsgemäßen Nutzung von Fördergeldern durch die Gemeinde Wien“ findet am Freitag, den 14. Februar 2020, um 10 Uhr im Rathaus-Arkadenhof, Top 24, statt.

Als Zeugin bzw. als Zeugen zur Befragung durch die Kommission geladen sind (in der Reihenfolge ihrer Befragungen): Mag.a Brigitte Bauer-Sebek, Leiterin der Abteilung Bildung und Jugend (MA 13); Mag. Dr. Christian Jungwirth, MBA, Geschäftsführer Okto; Gemeinderat und ehemaliger Bildungsstadtrat Christian Oxonitsch; Mag. Dietmar Griebler, MBA, Finanzdirektor der Stadt Wien.

Öffentlicher Zugang zu den Sitzungen

Die Sitzungen der Untersuchungskommission sind im Rahmen der vorhandenen Sitzplatzkapazität öffentlich zugänglich. Zählkarten für die Sitzungen können am Sitzungstag ab 7.30 Uhr gegen Vorlage eines amtlichen Lichtbildausweises beim Stadtservice Wien abgeholt werden: Stadtinformation, Rathaus, Eingang Friedrich-Schmidt-Platz.

Akkreditierung für Journalistinnen und Journalisten

Um den Medien die notwendige Zugangsmöglichkeit zu den Sitzungen zu gewährleisten, ist eine Akkreditierung - mit Presseausweis - für die jeweiligen Sitzungstage der Kommission erforderlich. Die Akkreditierungsstelle im Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien ist unter der Telefonnummer 01/4000-81075 (Florentina Mittermann) erreichbar.

Am Freitag, den 14. Februar, gibt es für JournalistInnen ab 09.30 Uhr die Möglichkeit, sich vor Ort zu akkreditieren: Rathaus, Arkadenhof, Top 24.

Aus Platzgründen ist jeweils eine Akkreditierung pro Redaktion ad personam vorgesehen. Foto-, Film- und Tonaufnahmen sind nur vor Sitzungsbeginn möglich. Während der Sitzungen der Untersuchungskommission ist das Fotografieren, Filmen und Aufzeichnen von Audio entsprechend den Statuten der Stadtverfassung nicht erlaubt.

Sitzungsprotokolle auf www.wien.gv.at

Die Protokolle der Sitzungen der Untersuchungskommission sind unter https://www.wien.gv.at/mdb/uk/foerdergelder/ abrufbar und werden damit der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. (Schluss) red

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Stadtredaktion, Diensthabende/r Redakteur/in
01 4000-81081
dr@ma53.wien.gv.at
www.wien.gv.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0008