Demenz: Wenn Worte scheitern, wirkt Musik

Ein Konzert der besonderen Art wird von der Österreichischen Gesellschaft vom Goldenen Kreuze (ÖGGK) im Zuge der Reihe "DEMENZ und ICH" am 6. März 2020 veranstaltet.

Wien (OTS) - Die Zahl der an Demenz betroffenen Menschen steigt weltweit von Jahr zu Jahr. In etwa 10 Millionen kommen laut WHO jährlich dazu – mit Prognosen von 152 Millionen Erkrankten im Jahr 2050. In Österreich sind nach aktuellen Schätzungen des Sozialministeriums rund 115.000 bis 130.000 Menschen dement.

Musik ist eine Sprache, die überall berührt. Und fast überall anwendbar, ist das Therapiepotenzial von musikalischen Behandlungen vielversprechend. Musik kann speziell auf Menschen mit Vergesslichkeit oder Demenz eine erstaunliche Wirkung haben, wie wissenschaftliche Untersuchungen belegen. Sie steigert das emotionale Wohlbefinden und die Lebensqualität. Selbst wenn Vieles vergessen ist, bleiben Melodien von früher in Erinnerung und helfen dabei, andere Erinnerungen und Fähigkeiten ins Bewusstsein zurückzurufen. Außerdem hilft Musik nachweislich, Depressionssymptome zu lindern.

Zu einem besonderen Konzert laden die ÖGGK und die Altwiener Salonschrammeln mit Sandra Bern im Zuge der Reihe DEMENZ und ICH: Die speziell moderierten und mit witzigen Anekdoten gewürzten Lieder der Altwiener Salonschrammeln und der Gesang sollen Freude, soziale Verbundenheit und Wohlbefinden bei den ZuhörerInnen bewirken. Wie üblich kann das Publikum mitsingen. Texte sind für alle TeilnehmerInnen vorbereitet.

Zur Unterstützung und für Gespräche wird außerdem KATHARINA SCHOENE, klinische Seelsorgerin und Psychotherapeutin in Ausbildung unter Supervision, vor Ort sein. Sie hat sich auf die Begleitung von Menschen im Alter und mit Vergesslichkeit spezialisiert.

Spezialkonzert "Musik macht munter"

für Menschen mit Demenz/Vergesslichkeit und deren Angehörige
mit den „Altwiener Salonschrammeln“ und Sandra Bern,
am Freitag, den 6. März 2020, um 15:00 Uhr
in den Räumen der Österreichischen Gesellschaft vom Goldenen Kreuze
Kärntner Straße 26/Eingang Marco-d‘Aviano-Gasse 1, 1010 Wien

Der Eintritt ist frei – wir bitten um Anmeldung:
Telefonisch unter (01) 996 80 92, per E-Mail an gesellschaft@oeggk.at bzw. unter ww.oeggk.at/veranstaltungen

Datum: 06.03.2020, 15:00 - 16:00 Uhr

Ort: Österreichische Gesellschaft vom Goldenen Kreuze, Eingang Marco-d'Aviano-Gasse 1
Kärntner Str. 26/3, 1010 Wien, Österreich

Url: https://www.ots.at/redirect/salonschrammeln

Rückfragen & Kontakt:

Österreichische Gesellschaft vom Goldenen Kreuze
Mag. Miriam Eder, MA
PR & Kommunikation
01/ 996 80 92 – 40
eder@oeggk.at
www.oeggk.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OGK0001