Sandoz ist „Top Employer 2020” in Österreich und weltweit

Als Arbeitgeber wollen wir unseren Mitarbeitenden den entsprechenden Rahmen bieten, um ihre Talente zu entfalten, sich weiterzuentwickeln und gemeinsam an einer verbindenden Unternehmenskultur zu arbeiten
Dr. Andreas Eberhorn, Country Head Sandoz Austria
Unsere tägliche Arbeit dient der Gesundheit unserer Patientinnen und Patienten – denn wir versorgen Österreich. Dies braucht ein Arbeitsumfeld, in dem wir als Team unser Bestes geben können.
Dr. Andreas Eberhorn, Country Head Sandoz Austria
Mit dem Top Employers Institute können wir unsere HR-Maßnahmen im Vergleich zu anderen namhaften Unternehmen kontinuierlich neu bewerten. Dies unterstützt unser Bestreben mit einer sogenannten „unbossed“ Unternehmenskultur – die inspiriert und Neugierde fördert – einer der attraktivsten Arbeitgeber der Pharma-Branche zu sein
Marion Altinger, Head People & Organizations Sandoz Commercial Operations Austria

Wien (OTS) -

  • Sandoz wurde auch dieses Jahr offiziell vom Top Employers Institute für hervorragende Mitarbeiterangebote zertifiziert
  • Die Auszeichnung untermauert das kontinuierliche Bestreben, die besten Talente durch ein herausragendes Arbeitsumfeld zu gewinnen und zu halten
  • Weltweite Initiativen wie etwa der Beitritt zur Equal Pay International Coalition haben zu dieser Zertifizierung beigetragen

Sandoz, eine Division von Novartis, wurde sowohl in Österreich für die Marketing- und Vertriebsorganisation in Wien als auch weltweit aufgrund hervorragender Angebote für Mitarbeitende als „Top Employer 2020” ausgezeichnet.

Das Top Employers Institute erteilt seine Zertifizierung auf Basis eines jährlichen, internationalen Analyseprozesses. Es identifiziert führende Arbeitgeber lokal und rund um den Globus, die sich durch die Bereitstellung eines geeigneten Arbeitsumfeldes auszeichnen. Sandoz hat diese Auszeichnung bereits zum wiederholten Mal erhalten.

Mitarbeitende stehen im Mittelpunkt

Als Arbeitgeber wollen wir unseren Mitarbeitenden den entsprechenden Rahmen bieten, um ihre Talente zu entfalten, sich weiterzuentwickeln und gemeinsam an einer verbindenden Unternehmenskultur zu arbeiten, sagt Dr. Andreas Eberhorn, Country Head Sandoz Austria. Unsere tägliche Arbeit dient der Gesundheit unserer Patientinnen und Patienten – denn wir versorgen Österreich. Dies braucht ein Arbeitsumfeld, in dem wir als Team unser Bestes geben können. Die Zertifizierung durch Top-Employer ist ein wichtiger Orientierungsrahmen zur Bewertung der Mitarbeiterbedingungen.

"Mit dem Top Employers Institute können wir unsere HR-Maßnahmen im Vergleich zu anderen namhaften Unternehmen kontinuierlich neu bewerten. Dies unterstützt unser Bestreben mit einer sogenannten „unbossed“ Unternehmenskultur – die inspiriert und Neugierde fördert – einer der attraktivsten Arbeitgeber der Pharma-Branche zu sein“, erklärt Marion Altinger, Head People & Organization bei Sandoz in Wien.

Gleichzeitig wurde Sandoz auch als „Global Top Employer 2020“ ausgezeichnet. Weltweite Initiativen von Sandoz wie etwa der Beitritt zur Equal Pay International Coalition sind mitunter wesentliche Maßnahmen für die Auszeichnung auf internationaler Ebene.

Zertifizierung auf Basis objektiver Kriterien

Das Top Employers Institute ist der weltweit führende Anbieter für die Zertifizierung von herausragenden Mitarbeiterbedingungen. Unternehmen, die als Top Employer zertifiziert sind, setzen sich dafür ein ihre Mitarbeitende in das Zentrum des unternehmerischen Handelns zu stellen und ihnen ein herausragendes Arbeitsumfeld zu bieten.Um zertifiziert zu werden, müssen Unternehmen einen Standard erreichen, der vom Top Employers Institute festgelegt wurde.

Im Mittelpunkt der Analyse stehen Praktiken und Prozesse aus den folgenden Bereichen: Talentstrategie, Personalplanung, Talentakquise, Onboarding, Training & Entwicklung, Performance Management, Führungskräfteentwicklung, Karriere- und Nachfolgeplanung, Compensation & Benefits sowie Unternehmenskultur.

Mindestens 20 Länder innerhalb eines Unternehmensnetzwerks müssen eine lokale Zertifizierung erreichen, damit ein Unternehmen als Global Top Employer zertifiziert werden kann. Sandoz ist in 29 Ländern zertifiziert: Ägypten, Argentinien, Australien, Belgien, Brasilien, China, Costa Rica, Dänemark, Deutschland, Ecuador, Frankreich, Italien, Japan, Kanada, Kolumbien, Mexiko, Niederlande, Pakistan, Österreich, Polen, Russland, Schweiz, Spanien, Südafrika, Thailand, Türkei, Vereinigtes Königreich, Vereinigte Arabische Emirate und USA.

Über Sandoz

Sandoz, eine Division von Novartis, ist ein weltweiter Marktführer für Generika und Biosimilars. Unser Ziel ist es, durch die Entwicklung und Vermarktung neuartiger, kostengünstiger Ansätze, die auf bisher ungedeckte medizinische Bedürfnisse eingehen, für Patienten den Zugang zu Gesundheitsleistungen zu verbessern. Es ist unsere Ambition, das weltweit führende und am meisten geschätzte Generikaunternehmen zu sein. Mit unserem breiten Portfolio an hochwertigen Medikamenten, das alle wichtigen Therapiegebiete abdeckt, erzielten wir 2018 einen Umsatz von 9,9 Milliarden USD. Der Hauptsitz von Sandoz befindet sich in Holzkirchen, im Grossraum München in Deutschland.

Folgen Sie uns auf Twitter @Sandoz_global unter
https://twitter.com/Sandoz_Global

Sandoz in Österreich

Sandoz Österreich mit den Marken Sandoz, Hexal und 1A Pharma ist heimischer Marktführer bei Generika und Biosimilars. Die Vertriebsorganisation ist in Wien angesiedelt. Sandoz ist Teil der Novartis-Gruppe, einem der führenden Pharmaunternehmen des Landes mit mehr als 5.100 Mitarbeitenden. Die Tiroler Standorte Kundl/Schaftenau, sowie das in Oberösterreich gelegene Werk in Unterach am Attersee gehören außerdem zum globalen Netzwerk der Forschungs- und Entwicklungszentren des Unternehmens. Das Erzeugen und Vertreiben von Generika und Biosimilars als hochwertige Folgeprodukte zu Wirkstoffen, deren Patentschutz abgelaufen ist, sorgt für sehr gute Behandlungsstandards, unterstützt eine langfristig nachhaltige Finanzierbarkeit des Gesundheitssystems und ermöglicht gleichzeitig Investitionen in innovative Medikamente.

Rückfragen & Kontakt:

Mark Joainig, MSc
Head Communications
Sandoz Commercial Operations Austria
+43 1 866 59-0
kommunikation.sandoz_oesterreich@sandoz.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SDZ0001