Neue Geschäftsbereiche bei STADA Arzneimittel Österreich

Wien (OTS) - Mit Jahresbeginn 2020 wurde die Neuorganisation der STADA Arzneimittel GmbH in Österreich erfolgreich abgeschlossen. In Zukunft wird es zwei Geschäftsbereiche, Consumer Healthcare und Prescription Medicines geben, die als eigene Business Units geführt werden. Der Geschäftsbereich Consumer Healthcare, welcher alle rezeptfreien Produkte in Österreich, darunter so bekannte Marken wie Grippostad®, Hirudoid®, Solarvit®, Ladival® oder DAOSiN® beinhaltet, wird von Ulrich Grottenthaler geleitet. Die Business Unit Prescription Medicines beinhaltet alle verschreibungspflichtigen Arzneimittel (Generika und Originalpräparate) des Unternehmens, darunter gut etablierte Arzneimittel zur Behandlung von Osteoporose, Glaukom, Malaria, HIV und Parkinson und wird von Martha Gollner geleitet. Sowohl Martha Gollner als auch Ulrich Grottenthaler sind versierte Pharmavertriebsprofis und blicken auf langjährige Branchenerfahrung zurück: Herr Grottenthaler ist seit mehr als 20 Jahren im Pharma-OTC Geschäft in Österreich, Italien und CEE bei den Firmen Bayer, Boehringer Ingelheim und zuletzt Sanofi Aventis tätig gewesen. Frau Gollner ist seit 23 Jahren in der österreichischen Pharmabranche tätig. Sie besitzt lange Erfahrung als Pharmareferentin, Vertriebs und Marketing Managerin und zuletzt sehr erfolgreich als Geschäftsführerin der Firma KRKA in Österreich. Zusätzlich wird der Parkinson Spezialist Erwin Eypeltauer Verantwortung für das gesamte Krankenhausgeschäft von STADA in Österreich übernehmen.

Der Geschäftsführer Dr. Martin Spatz, MBA: „Ich bin glücklich in Zukunft mit diesem Top Team zusammenarbeiten zu dürfen! Die beiden Geschäftsbereiche werden von Profis im österreichischen Pharmageschäft geleitet werden. Ziel ist der klare Fokus auf Marketing und Vertrieb, sowohl bei unseren rezeptfreien Produkten als auch bei unseren generischen Arzneimitteln und Spezialtherapeutika. Gesichert wird dies durch eine schlagkräftige Vertriebsorganisation mit klarer Zuordnung der Verantwortung und erfahrenen Experten an der Spitze. Mein Ziel ist es, dass STADA in Österreich wieder glänzt und wir alle werden dafür das Beste geben!“

STADA Arzneimittel AG wächst deutlich über Industriedurchschnitt

Die internationale STADA-Gruppe ist im deutschen Bad Vilbel ansässig und zählt sowohl in Europa als auch in Deutschland zu den führenden Herstellern von Generika- und Consumer Health-Produkten. Für die erfolgreiche Umsetzung der Wachstumskultur innerhalb des Konzerns baut STADA weltweit auf die vier Unternehmenswerte Agility, Entrepreneurship, Integrity und One STADA. Das Unternehmen setzt auf eine Zwei-Säulen-Strategie bestehend aus Generika, inklusive Spezialpharmazeutika und verschreibungsfreien Consumer Health Produkten. Weltweit vertreibt die STADA Arzneimittel AG ihre Produkte in rund 120 Ländern. Im ersten Halbjahr 2019 stieg der ausgewiesene Konzernumsatz um 11 Prozent auf 1,26 Mrd. Euro (2018: 1,14 Mrd. Euro). Besonders erfreulich ist laut CEO Peter Goldschmidt, „dass STADA in beiden Kernsegmenten – Markenprodukte/OTC und Generika (inklusive Spezialpharmazeutika) – stark wächst.“ Das ausgewiesene EBITDA wies im Berichtszeitraum einen

Anstieg von 7 Prozent auf 278 Mio. Euro auf (2018: 261 Mio. Euro). Das um Einmaleffekte – insbesondere Restrukturierungsaufwendungen – bereinigte EBITDA nahm im gleichen Zeitraum um 13 Prozent auf 295 Mio. Euro zu (2018: 262 Mio. Euro). Im Geschäftsjahr 2018 erzielte STADA einen bereinigten Konzernumsatz von 2.330,8 Millionen Euro und ein bereinigtes Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) von 503,5 Millionen Euro. Zum 31. Dezember 2018 beschäftigte STADA weltweit 10.416 Mitarbeiter. In der österreichischen Niederlassung arbeiteten im Jahr 2019 rund 45 Mitarbeiter.

Rückfragen & Kontakt:

STADA Österreich GmbH / Muthgasse 36/2 / 1190 Wien
Tel.: (+43) 1 367 85 85 0 / Fax: (+43) 1 367 85 85 85 /
E-Mail: office@stada.at
Oder besuchen Sie uns im Internet unter www.stada.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | STA0066