EANS-News: Zweite Pilotanlage für TENCEL(TM) Luxe Filamente fertiggestellt

Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.

Neue Pilot-Fertigungslinie unterstützt Erschließung von Geschäftsfeldern im Luxusmode-Segment

Unternehmen

Lenzing - Die Lenzing Gruppe hat die im Mai 2018 angekündigte zweite Pilot-Fertigungslinie für ihr innovatives Filamentgarn TENCEL(TM) Luxe fertiggestellt. Der Bau der Anlage, für den am Standort Lenzing EUR 30 Mio. investiert wurden, konnte nach 20 Monaten intensiver Arbeit innerhalb des geplanten Zeit- und Budgetrahmens abgeschlossen werden. Mit der neuen Pilot-Fertigungslinie, die Mitte Dezember den Betrieb aufnahm, sind nun ausreichend Kapazitäten für kommerzielle Programme und weitere Applikationsentwicklungen verfügbar.

Innovation im Eco-Couture-Segment

Mit TENCEL(TM) Luxe verankert Lenzing das Thema Nachhaltigkeit, kombiniert mit besonderer Ästhetik, im Premium-Luxusmarkt. Die Eigenschaften des feinen Filamentgarns sind wegen des luftigen Tragegefühls und matten Schimmers am besten mit denen von Seide vergleichbar. Gleichzeitig besticht TENCEL(TM) Luxe aber auch durch eine besondere Festigkeit und eine hohe Umweltverträglichkeit. Es eignet sich perfekt für sehr feine Stoffe, sowie als Mischungspartner für Seide, Kaschmir und Wolle. Zum Einsatz kommt es etwa in Blusen und Hemden, Kleidern, Schals, Krawatten oder Anzugfutter.

"TENCEL(TM) Luxe eröffnet für Lenzing neue Märkte und trägt damit zur erfolgreichen Umsetzung unserer Unternehmensstrategie sCore TEN bei. Gleichzeitig setzen wir in Hinblick auf Nachhaltigkeit und Innovation neue Standards im Luxus-Segment der Modeindustrie. Viele Luxusmarken haben bereits erkannt, welche Chancen sich für sie durch den Einsatz dieses Garns aus dem nachwachsenden Rohstoff Holz ergeben. Mit der zweiten Pilotanlage werden wir die Erschließung neuer Einsatzbereiche zusammen mit unseren Kunden weiter vorantreiben", sagt Stefan Doboczky, Vorstandsvorsitzender der Lenzing AG.

Wichtige Basis für weiteres Wachstum

In der neuen Pilot-Fertigungslinie wurden die Erkenntnisse der Vorgängeranlage und völlig neue und innovative Automatisierungsmodelle umgesetzt. Die von Lenzing entwickelte Pilotanlage und das Know-how, das im Zuge der Errichtung gesammelt wurden, bilden die Basis für weitere Expansionen im Bereich der nachhaltigen Filamentgarne und sind Ausgangspunkt für den geplanten Bau einer kommerziellen Anlage am Standort Lenzing.

Foto-Download:
https://mediadb.lenzing.com/pinaccess/showpin.do?pinCode=C0OKsGATCnTr [https://
mediadb.lenzing.com/pinaccess/showpin.do?pinCode=C0OKsGATCnTr]
PIN: C0OKsGATCnTr

Ende der Mitteilung euro adhoc

Emittent: Lenzing AG

A-4860 Lenzing
Telefon: +43 7672-701-0
FAX: +43 7672-96301
Email: office@lenzing.com
WWW: http://www.lenzing.com
ISIN: AT0000644505
Indizes: ATX, WBI
Börsen: Wien
Sprache: Deutsch

Rückfragen & Kontakt:

Filip Miermans
Vice President Corporate Communications & Investor Relations
Lenzing AG
Telefon: +43 664 84 77 802
E-Mail: f.miermans@lenzing.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | CND0003