Veterinärarzneimittel aus Österreich für Haustiere in Taiwan

Weiterer Internationalisierungsschritt für OÖ Arzneimittelhersteller

Wien/Wels (OTS) - Nach beinahe 5 Jahren Vorbereitung ist es Richter Pharma aus Wels gelungen, erstmals ein veterinärmedizinisches Produkt in Taiwan auf den Markt zu bringen. Die Bedeutung von Tierschutz und die Akzeptanz von Haustieren, speziell von Hunden und Katzen, ist in den letzten Jahren in Taiwan stark angestiegen. „Unser strategischer Schwerpunkt liegt in der Herstellung von Tierarzneimitteln am Pharmastandort Österreich. Wir freuen uns, dass unsere qualitativ hochwertigen Produkte nun auch für asiatische Tiere verfügbar sind“, kommentiert Mag. Roland Huemer, CEO von Richter Pharma diesen bedeutenden Internationalisierungsschritt.

Im Rahmen einer Konferenz wurde das Arzneimittel vom lokalen Vertriebspartner von Richter Pharma gemeinsam mit der Taiwanesischen Vet Association rund 230 interessierten Tierärzten erstmals vorgestellt. Mit dem speziell für Hunde und Katzen entwickelten Medikament können Entzündungen der Ohren und der Haut optimal behandelt werden. Ein weiteres Schmerzmedikament für Hunde, Katzen und Pferde wird 2020 noch folgen.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Ing. Roland Huemer (Vorstandsvorsitzender)
Mag. Birgit Schiehauer (Unternehmenskommunikation)
Email: presse@richter-pharma.at
Tel.: +43 7242/490-0

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0013