NOVOMATIC zeigt in London 40 Jahre Innovationskraft

London/Gumpoldskirchen (OTS) -

  • Innovationen der letzten 40 Jahre auf rund 5.000m² Standfläche verteilt.
  • Mitarbeiteranzahl bleibt mit ca. 30.000 konstant, davon etwa 3.100 in Österreich.
  • Addierter Umsatz der Gruppe stabil mit rund 5,1 Milliarden Euro.

Das Jahr 2020 steht für das 1980 gegründete Unternehmen NOVOMATIC ganz im Zeichen des 40-jährigen Firmenjubiläums. Der Countdown zu den Feierlichkeiten wird bei der größten Glücksspielmesse der Welt, der ICE Totally Gaming, von 4. bis 6. Februar 2020 in London eingeläutet. Dort präsentiert der österreichische Leitbetrieb mit Sitz in Gumpoldskirchen modernste Gaming-Lösungen sowie Inhalte und Hardware für die verschiedenen Segmente der internationalen Gaming-Industrie.

Das Angebot des mit rund 5.000 Quadratmetern traditionell größten Standes am Messegelände spiegelt die Entwicklung von 40 Jahren NOVOMATIC wider. Dabei wartet der europäische Marktführer mit Gaming-Technologieinnovationen aus Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft auf. Die Palette reicht von diversen Spielen über Hightech-Casinoequipment, System- und Cash Management-Lösungen über Arcade- und Pub-Produkte bis hin zu Sportwetten so wie Online, Mobile und Social Gaming. Um diese logistische Herausforderung zu bewältigen, musste der Inhalt von 12 Lastkraftwagen aufgebaut werden. Neben der Installation von mehr als 200 Gaming Terminals und 160m² LED-Panels wurden für diese wichtige Industriemesse auch 6 Kilometer Kupferkabel und rund 2 Kilometer Glasfaserkabel am NOVOMATIC-Stand verlegt. „Die ICE 2020 ist für NOVOMATIC eine ganz besondere Messe, insbesondere, weil wir in diesem Jahr unser 40-jähriges Bestehen feiern. Dementsprechend präsentieren wir hier nicht nur unser Produktportfolio, sondern zeigen den Kunden und Partnern unsere Entwicklungen der letzten 40 Jahre“, zeigt sich Mag. Harald Neumann, Vorstandsvorsitzender der NOVOMATIC AG, am Dienstag bei einer Pressekonferenz im Rahmen der ICE, stolz auf die Innovationskraft des Unternehmens.

Umsatzplus bestätigt Position als europäischer Marktführer

Im Rahmen der Messe gab Neumann – einer Tradition folgend – eine erste Einschätzung über das abgelaufene Geschäftsjahr bekannt. Der Vorstandsvorsitzende berichtete, dass die weltweit tätige NOVOMATIC-Gruppe für das Geschäftsjahr 2019 einen addierten Umsatz in Höhe von rund 5,1 Milliarden Euro, wie im Vorjahr, erwartet. Damit konnte NOVOMATIC auch im 40. Jahr des Bestehens trotz erhöhter regulatorischer Auflagen in Kernmärkten, wie etwa Deutschland, die Position als Marktführer halten und weiter festigen. Die Zahl der Mitarbeiter der Gruppe betrug 2019 etwa 30.000 weltweit und ist damit ebenfalls stabil geblieben. Die NOVOMATIC-Gruppe umfasst die Kennzahlen der Novo Invest GmbH und der NOVO SWISS AG, die sich im Besitz von Prof. Johann F. Graf befinden.

Sportwetten auch im Jubiläumsjahr im Fokus

NOVOMATIC setzt neben Wachstum in seinen Kernsegmenten Gaming Technology und Gaming Operations weiterhin große Hoffnungen auf das Sportwetten-Geschäft. Dazu verfolgt das Unternehmen eine internationale Expansionsstrategie und plant, die schon bestehende starke Position auch in Europa weiter auszubauen. Zeitgleich sollen im Segment Sportwetten die Aktivitäten von NOVOMATIC als Technologielieferant in den USA erweitert werden.

Online und Biometrie sind weiter sehr gefragt

Auch der digital-interaktive Bereich bleibt weiterhin im Fokus. Dieser ist seit Jahren einer der international am rasantesten wachsenden Sektoren in der Gaming-Branche. Immer leistungsfähigere mobile Endgeräte für die Konsumenten bilden hierfür die Grundlage. „Der Kunde soll die Möglichkeit haben, sein Spiel ohne Systemunterbrechungen am mobilen Endgerät, am Computer oder in einer Spielstätte zu spielen“, so Neumann.

Im Bereich biometrische Daten ist NOVOMATIC einer der ersten Gaming-Technologiekonzerne weltweit, der die technischen Voraussetzungen für ein biometrisch basiertes Zutritts- und Zahlungssystem geschaffen hat. Aktuell ist die patentierte Technologie schon in Europa bei Glücksspielgeräten im Einsatz. Kunden sollen mit ihrer biometrischen ID Zugang zu jeder Spielstätte des Betreibers erhalten und über ihr Spielguthaben virtuell verfügen können. Zudem erlaubt es die Anwendung lizenzierten Betreibern wie ADMIRAL, effektive Spielerschutzmaßnahmen verlässlich umzusetzen. Der Fingerabdruck ersetzt so die in vielen Ländern vorgeschriebene Spielerkarte.

Augenmerk liegt 2020 auf gezieltem Wachstum

Die NOVOMATIC-Gruppe ist in der Vergangenheit vor allem durch strategische Akquisitionen stark gewachsen. Mittlerweile zählt das Unternehmen knapp 350 Beteiligungen, rund 220 werden in der Bilanz der NOVOMATIC AG voll konsolidiert. Gezieltes weiteres Wachstum liegt nunmehr im Fokus: „Primäres Ziel sind die Sicherung und der Ausbau der Marktposition in unseren Kernmärkten“, hebt Neumann hervor.

Über NOVOMATIC

Die NOVOMATIC-Gruppe (einschließlich NOVO SWISS AG und Novo Invest GmbH) ist als Produzent und Betreiber einer der größten Gaming-Technologiekonzerne der Welt und beschäftigt rund 30.000 Mitarbeiter. Die vom Industriellen Professor Johann F. Graf im Jahr 1980 gegründete Unternehmensgruppe verfügt über Standorte in rund 50 Ländern und exportiert innovatives Glücksspielequipment, Systemlösungen, Lotteriesystemlösungen und Dienstleistungen in mehr als 75 Staaten. Der Konzern betreibt selbst in rund 2.100 eigenen elektronischen Automatencasinos und Spielbanken sowie über Vermietungsmodelle insgesamt rund 230.000 Gaming Terminals und Video Lottery Terminals (VLTs).

Durch ihre zahlreichen internationalen Tochtergesellschaften ist die NOVOMATIC-Gruppe als Full Service-Anbieter in allen Segmenten der Glücksspielindustrie tätig und bietet ein umfassendes Omni-Channel-Produktportfolio für Partner und Kunden weltweit. Das Spektrum reicht von terrestrischen Gaming-Produkten und Services über Management-Systeme und Cash Management-Lösungen, Online, Mobile und Social Gaming-Lösungen bis hin zu Lotterie- und Sportwetten-Lösungen sowie einer Reihe weiterer erstklassiger Produkte und Services.

Rückfragen & Kontakt:

NOVOMATIC AG
Mag. Bernhard Krumpel
Leiter Konzernkommunikation
+43 2252 606 870 750, Mobil: +43 664 886 428 57
bkrumpel@novomatic.com
www.novomatic.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NMC0001