Februar-Programm im Kino im Kesselhaus in Krems

Oscar-Specials, Filmgespräche, Kindertheater und ein Live-Konzert

St. Pölten (OTS/NLK) - Im Zusammenhang mit der am 9. Februar anstehenden 92. Oscar-Gala hat das Kino im Kesselhaus am Campus Krems die großen Favoriten neu oder nochmals ins Programm genommen und präsentiert sie im nächsten Monat in mehreren Oscar-Specials: Den Beginn macht ab 1. Februar Rian Johnsons Krimikomödie „Knives Out – Mord ist Familiensache“, gefolgt vom „Joker“ von Todd Phillips mit Joaquin Phoenix (ab 7. Februar), Quentin Tarantinos „Once Upon a Time ... in Hollywood“ (ab 9. Februar), dem Gesellschaftsdrama „Parasite“ (am 13. Februar), Rupert Goolds Filmbiographie „Judy“ (ab 14. Februar), dem Kriegsdrama „1917“ von Sam Mendes (ebenfalls ab 14. Februar) sowie Greta Gerwigs „Little Women“ (ab 28. Februar).

Ergänzt wird das Spielfilmprogramm auch im Februar durch Dokumentarfilme wie Sabine Derflingers „Die Dohnal“ (ab 19. Februar) und Teresa Distelbergers „Rettet das Dorf“ (am 21. Februar). Am 19. Februar sind dabei Sabine Derflinger und die Enkelin Johanna-Helen Dohnal für ein Podiumsgespräch zu Gast im Kino im Kesselhaus. Am 21. Februar kommen Teresa Distelberger und die Protagonistin Heidelinde Schuberth; bereits zuvor stellen sich in Kooperation mit den LEADER-Regionen Wachau-Dunkelsteinerwald und Kamptal verschiedene Initiativen zur Stärkung des ländlichen Raumes vor.

Dazu spielen am 16. Februar Heini Brossmann und sein Theater Trittbrettl für Kinder das Figurentheater-Stück „Der kleine Ritter“, ehe die Band 5K HD am 22. Februar in einem Live-Konzert ihr zweites Album „High Performer“ vorstellt.

Nähere Informationen, das detaillierte Programm und Karten beim Kino im Kesselhaus unter 02732/90 80 00 und www.kinoimkesselhaus.at.

Rückfragen & Kontakt:

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Mag. Rainer Hirschkorn
02742/9005-12175
presse@noel.gv.at
www.noe.gv.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0005