Einladung: Aktion Vollspaltenboden Schweine „Die-In“ Flashmob am Wiener Stephansplatz

Hintergrund ist die hohe Sterberate von Mastschweinen auf Vollspaltenboden ohne Stroheinstreu von bis zu einem Viertel – der VGT fordert von der neuen Regierung ein Verbot!

Wien (OTS) - 60 % der Schweine Österreichs leben auf Vollspaltenboden, 90 % ohne Stroheinstreu. Eine wissenschaftliche Studie hat die beiden Haltungsformen, nämlich Vollspaltenboden ohne Stroh und planbefestigter Boden mit Stroh, miteinander vergleichen und kam zu dem Schluss, dass die Mortalitätsrate, also die Sterberate bis zur Schlachtung, auf Vollspaltenböden um das Vierfache höher ist als auf Stroh! Das wird bei diesem Flashmob thematisiert. Der VGT appelliert an die türkis-grüne Regierung, die Haltung von Vollspaltenboden endlich zu verbieten!

"Die-In" gegen Vollspaltenböden

Hintergrund ist die hohe Sterberate von Mastschweinen auf Vollspaltenboden ohne Stroheinstreu von bis zu einem Viertel – der VGT fordert von der neuen Regierung ein Verbot!

Datum: 30.01.2020, 11:00 - 12:00 Uhr

Ort: Stephansplatz, bei der Virgilkapelle
Stephansplatz, 1010 Wien, Österreich

Rückfragen & Kontakt:

VGT - Verein gegen Tierfabriken
DDr. Martin Balluch
Kampagnenleitung
01 929 14 98
medien@vgt.at
http://vgt.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VGT0001