Semesterferien im Museum Niederösterreich

Kreativ- und Experimentierstationen, Familienführungen und eine Museumsakademie für Kids

St. Pölten (OTS/NLK) - Kreativ- und Experimentierstationen, eine Rätselrallye, tägliche Familienführungen, eine Museumsakademie für Kids und ein „Sonntag im Museum“ erwarten Familien und junge Gäste von Samstag, 1., bis Sonntag, 9. Februar, im Museum Niederösterreich in St. Pölten. Die Semesterferien sind zudem die letzte Chance, die Sonderausstellung „Stechen. Kratzen. Beißen. Mit den Waffen der Natur“ zu sehen, die sich mit den raffinierten Methoden von Angriff und Verteidigung in der Welt der Flora und Fauna beschäftigt. Am Freitag, 7. Februar, heißt es ab 14 Uhr auch ein letztes Mal „Check den Schreck“: Da können die Gäste der Ausstellung unter fachlicher Anleitung mit Riesenheuschrecken, Gespenstschrecken oder Wandelnden Blättern posieren und Selfies machen.

Bei den täglich wechselnden Kreativ- und Experimentierstationen für Kinder werden während der Semesterferien täglich zwischen 13 und 17 Uhr kunterbunte Windlichter (Samstag, 1. Februar), glitzernde Schneeflocken (Dienstag, 4. Februar), bunte Fische (Mittwoch, 5. Februar), Moosgummi-Lesezeichen (Freitag, 7. Februar), tierische Spardosen (Samstag, 8. Februar) und farbenfrohe Magnete (Sonntag, 9. Februar) gebastelt sowie Taschen bedruckt (Montag, 3. Februar) und Fotogramme im Fotolabor hergestellt (Donnerstag, 6. Februar). Der traditionelle „Sonntag im Museum“ am 2. Februar bietet mit „Tierische Haarreifen“ und „Maskiere dich“ zwei weitere Kreativstationen und ab 15.30 Uhr eine Mikrolabor-Liveshow auf der Kinoleinwand unter dem Motto „Was bin ich?“.

Die Museumsakademie für Kids zwischen sieben und zwölf Jahren wiederum bietet jeweils von 9.15 bis 12.15 Uhr täglich wechselndes Programm mit den Workshops „Eine Schatulle für deine Geheimnisse“ (Dienstag, 4. Februar), „Tierische Haarreifen und lustige Krokodile“ (Mittwoch, 5. Februar), „Lichtspiele im Fotolabor“ (Donnerstag, 6. Februar) und „Bissige Handpuppen“ (Freitag, 7. Februar). Ergänzt wird das Semesterferienprogramm durch tägliche Familienführungen mit Start jeweils um 14 Uhr sowie eine Rätselrallye für junge Gäste durch die Sonderausstellung „Stechen. Kratzen. Beißen. Mit den Waffen der Natur“.

Nähere Informationen bzw. Anmeldungen unter 02742/908090-998, e-mail anmeldung@museumnoe.at und www.museumnoe.at.

Rückfragen & Kontakt:

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Mag. Rainer Hirschkorn
02742/9005-12175
presse@noel.gv.at
www.noe.gv.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0001