„Report“ über die Ökologisierung des Steuersystems, Doskozils Triumph und Straches Rache

Am 28. Jänner um 21.05 Uhr in ORF 2

Wien (OTS) - Susanne Schnabl präsentiert den „Report“ am Dienstag, dem 28. Jänner 2020, um 21.05 Uhr in ORF 2 mit folgenden Themen:

Belastungstest
Für die Wirtschaft bleiben bei der geplanten Ökologisierung des Steuersystems auch Wochen nach dem türkis-grünen Regierungsstart viele Fragezeichen. Fest stehen Entlastungspakete für Arbeitnehmer/innen und Unternehmen, wie etwa die Senkung der Körperschaftssteuer. Weitere Maßnahmen werden erst in einer Taskforce erarbeitet. Stefan Daubrawa und Helga Lazar über die Suche nach dem gemeinsamen Nenner von Ökonomie und Ökologie.

Live zu Gast im Studio ist Wirtschaftskammerpräsident Harald Mahrer.

Doskozils Triumph
Die SPÖ hat im Burgenland die 2010 verlorene absolute Mehrheit zurückerobert – entgegen allen Prognosen. Was war die Erfolgsformel von Hans Peter Doskozil und wie lässt sie sich für die Bundespartei nützen? Eva Maria Kaiser und Sophie-Kristin Hausberger haben im Burgenland nachgefragt und mit Politikbeobachtern gesprochen.

Dazu ist Politikberater Thomas Hofer live zu Gast im Studio.

Straches Rache
Während die FPÖ weiter in der Krise steckt, startet Ex-Obmann Heinz-Christian Strache mit einem Frontalangriff auf die ehemaligen blauen Kameraden sein Comeback. Er will bei der Wien-Wahl antreten, obwohl die Justiz die Ermittlungen gegen den früheren Vizekanzler ausweitet. Trotz Ibiza, Spesenaffäre und dubioser Geldflüsse sieht sich Strache als Opfer und rechnet sich Chancen aus, seine alte Partei in der Wählergunst zu überflügeln. Doch wie realistisch ist das? Ein Bericht von Martin Pusch und Alexander Sattmann.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0005