ARTE gedenkt Dietrich Schwarzkopf

Strasbourg (ots) - ARTE trauert um seinen ehemaligen Vizepräsidenten Dietrich Schwarzkopf, der wesentlich zur Entstehung des Europäischen Kulturkanals ARTE beigetragen hat und von 1991 bis 1994 eine maßgebliche Rolle bei seinem Aufbau spielte. Seinem diplomatischen Feingefühl, seinem profunden breit gefächerten Wissen und seiner langjährigen Erfahrung als Programmdirektor der ARD ist es zu verdanken, dass stets im Interesse des gemeinsamen Anliegens mit der französischen Seite Kompromisse und Lösungen gefunden werden konnten, die den Sender vorangebracht haben.

"ARTE verdankt Dietrich Schwarzkopf viel. Mit ihm verlieren wir einen überzeugten Humanisten und einen großen Verfechter des öffentlich-rechtlichen Rundfunks", erklärte heute Morgen ARTE-Präsident Peter Boudgoust.

Rückfragen & Kontakt:

Claude-Anne Savin | claude.savin@arte.tv | Tel: +33 3 90 14 21 45

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN0013