FPÖ – Hofer ad Schatz: Linke Verbotskultur hat in Österreich keinen Platz

Wien (OTS) - „Gott sei Dank steht es in unserem Land jedem Menschen frei, sich seiner Meinung zu äußern, sich frei zu bewegen, zu wählen und somit Teil unserer Demokratie zu sein. Wenn nun rechtschaffenen und unbescholtenen Bürgern, diese Rechte abgesprochen werden, ist das ein sehr bedenklicher und demokratiefeindlicher Prozess“, reagierte der freiheitliche Bundesparteiobmann Ing. Norbert Hofer.
„Ich rate jedem, der die Freiheit von Mitbürgern und Andersdenkenden beschneiden und eingrenzen will oder Verbote von Vereinen fordert, zuvor in den eigenen Spiegel zu sehen“, so Hofer.

Rückfragen & Kontakt:

Freiheitliche Partei Österreichs (FPÖ)
presse@fpoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFP0001