FPÖ-AVISO: Kranzniederlegung anlässlich des 70. Geburtstages von Dr. Jörg Haider am 26.1.2020 im Bärental

Landeshauptmann Dr. Jörg Haider setzte Meilensteine in der österreichischen Sozial- und Familienpolitik – Wichtige Leuchtturmprojekte in Kärnten umgesetzt

Klagenfurt (OTS) - Am 26. Jänner 2020 wäre der verstorbene Kärntner Landeshauptmann Dr. Jörg Haider 70 Jahre alt geworden. „Seine großen Erfolge, die er mit der Freiheitlichen Bewegung zu verzeichnen hatte, sind unter anderem Ausfluss seiner visionären Art und Weise, Politik für und mit den Menschen im Land zu betreiben. Zu seinen größten Errungenschaften zählen unbestritten die vielen Meilensteine in der heimischen Sozial- und Familienpolitik. Müttergeld, Babygeld, Kindergeld, Schulstartgeld, Teuerungsausgleich, Heizkostenzuschuss, Lehre mit Matura oder die Würdigung der Frauen mit Herz und der Heldinnen des Alltags im Rahmen des EVA-Preises sind nur einige seiner Verdienste. Viele davon wirken bis heute positiv nach“, erklärt der Kärntner FPÖ-Chef Klubobmann Mag. Gernot Darmann.

Aber auch im Bereich Wirtschaft, Infrastruktur und Tourismus konnte Jörg Haider Meilensteine setzen, die Kärnten noch heute prägen und in Zukunft weiter prägen werden. Dazu zählen Leuchtturmprojekte wie der Lakeside Technologiepark, der Technologiepark Villach, der Bau der Lippitzbachbrücke (nunmehr Jörg-Haider-Brücke) oder der Bau des Koralmtunnels, dessen Umsetzung ohne die Hartnäckigkeit Haiders nicht möglich gewesen wäre. Auch der Neubau des Klinikums Klagenfurt am Wörthersee startete in seiner Zeit. Ebenso erfolgten die Errichtung der Carinthischen Musikakademie im Stift Ossiach und des Musikzentrums Knappenberg unter Landeshauptmann Jörg Haider. Er gab auch noch den Anstoß für den in den Jahren nach seinem Tod errichteten neuen Holz-Aussichtsturm am Pyramidenkogel.

Darüber hinaus erhielt der Bereich Volkskultur & Brauchtumswesen unter Landeshauptmann Jörg Haider einen besonderen Stellenwert in der Gesellschaft. So rief er etwa den „Kärntner HeimatHerbst“ ins Leben, eine Veranstaltungsreihe, die Brauchtum, Tradition, altes Handwerk und Kulinarik vereinte und einen enormen Zulauf bei der Bevölkerung und bei Touristen erfuhr.

Aus diesem besonderen Anlass laden wir die Vertreterinnen und Vertreter der Medien zur Kranzniederlegung durch FPÖ-Landesparteichef Klubobmann Gernot Darmann

am Sonntag, den 26. Jänner 2020, 12:00 Uhr, bei der Grabstätte im Bärental

herzlich ein.

Wir würden uns freuen, einen Vertreter Ihrer Redaktion begrüßen zu dürfen.

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

FPÖ Kärnten
0463/56 404

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FLK0001