10 Jahre neue Therme Wien

Jubiläumsjahr mit vielen Aktionen für alle Thermengäste

Besonders stolz sind wir auf das Jahr 2019. Der neu gestaltete Garten wurde von den Gästen sehr positiv aufgenommen und die Investitionen haben sich gelohnt. Das Gästeplus im Sommer von 11 % im Vergleich zu den Sommermonaten der Vorjahre zeigt, dass wir mit unserer Philosophie, sich ständig weiterzuentwickeln und mutig neue Konzepte umzusetzen, auf dem richtigen Weg sind.
Dr. Edmund Friedl, Geschäftsführer der Therme Wien

Wien (OTS) - Die Therme Wien feiert heuer ihr zehnjähriges Bestehen seit dem Neubau im Jahr 2010. In einem ersten Resümee blickt sie auf ein erfolgreiches Thermenjahr 2019. Insgesamt verzeichnete sie 2019 ein Gästeplus von 1,3 % im Vergleich zum Vorjahr und konnte ihre Rolle als Ganzjahresdestination weiter ausbauen: Im Sommer 2019 kamen 11 % mehr Gäste als zuvor. Anlässlich des Jubiläums gibt es das ganze Jahr über Aktionen für die Gäste. Schwerpunkte sind 2020 die Verbesserung der Schwimmkenntnisse von Kindern sowie Projekte und Neuerungen zum Thema Nachhaltigkeit. Jedes Kind, das heuer 10 Jahre alt wird, kann an seinem Geburtstag kostenlos die Therme Wien besuchen.

Seit 1974 – also seit insgesamt 46 Jahren – befindet sich die Therme Wien an ihrem Standort im 10. Bezirk. Direkt neben dem Kurpark Oberlaa gelegen, bietet sie Prävention, Medizin und Wellness unter einem Dach. Grundlage dafür sind die Schwefel-Heilquellen, die zu den wirkungsvollsten in ganz Europa zählen. 2010 wurde der großflächige Neubau des beliebten Gesundheitsbetriebes fertiggestellt, der sich nun zum zehnten Mal jährt. Seither lockt er nicht nur zahlreiche Gäste aus Wien, sondern auch internationale Besucher an.

Dazu Edmund Friedl, Geschäftsführer der Therme Wien: „Besonders stolz sind wir auf das Jahr 2019. Der neu gestaltete Garten wurde von den Gästen sehr positiv aufgenommen und die Investitionen haben sich gelohnt. Das Gästeplus im Sommer von 11 % im Vergleich zu den Sommermonaten der Vorjahre zeigt, dass wir mit unserer Philosophie, sich ständig weiterzuentwickeln und mutig neue Konzepte umzusetzen, auf dem richtigen Weg sind.“ Auch über das gesamte Thermenjahr 2019 zeigt sich ein Plus an Besuchern von 1,3 % im Vergleich zu 2018 – damit konnte die Therme Wien ihre Rolle als Ganzjahresdestination erfolgreich weiter ausbauen. „Erfreulich ist auch, dass die Gäste unsere Bemühungen im Qualitäts- und Dienstleistungsmanagement annehmen. Unser Premiumprodukt, der Relax! Tagesurlaub, zeigt mit einem Plus von 23 % zum Jahr 2018 eine sehr erfreuliche Entwicklung. Anlässlich des Jubiläumsjahres möchten wir uns nun bei unseren Gästen bedanken und werden sie mit ganz besonderen Aktionen und Veranstaltungen, die es im gesamten Jahr 2020 geben wird, überraschen“, so Friedl weiter.

Schwerpunkt 2020: Schwimmkompetenz bei Kindern verbessern

Die Stadttherme gewährt 2020 Blicke hinter die Kulissen, stellt ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vor und präsentiert die eine oder andere Überraschung für ihre Gäste. Vor allem die jüngsten Gäste dürfen sich ab sofort freuen: Unter dem Motto „So alt wie die neue Therme Wien“ kann jedes Kind, das heuer 10 Jahre alt wird, an seinem Geburtstag kostenlos die Therme Wien besuchen.

Die Therme Wien trägt als Teil der VAMED Vitality World seit Jahren dazu bei, die Faszination Wasser sicherer zu gestalten. Laufend finden Schwimmkurse für verschiedene Altersgruppen statt. Die Notwendigkeit dafür bestätigt auch eine Studie des Kuratoriums für Verkehrssicherheit aus dem Jahr 2019. Sie belegt, dass 8 % der Österreicher ab 
8 Jahren, also 700.000 Menschen, Nichtschwimmer sind. In der Gruppe der 5- bis 9-Jährigen ist es ein gutes Drittel (32 %) und unter den 10- bis 14-Jährigen können sich immer noch 15 % nicht unbeschwert ins Schwimmvergnügen stürzen. Im Jubiläumsjahr ist der Verbesserung der Schwimmkompetenz bei Kindern und Jugendlichen deshalb ein Schwerpunktthema gewidmet. Ziel ist es, dass noch mehr Kinder schwimmen und sich sicher im Wasser bewegen können. Neben einem Schulwettbewerb wird es erstmals auch Schwimmpatenschaften geben.

Bienen für die Therme Wien
Auch dem Thema „Ökologie in der Stadt“ widmet sich die Therme Wien im Jubiläumsjahr verstärkt. Der mit der BOKU Wien im Vorjahr entwickelte Wettbewerb zum Thema „Natur in der Stadt“ wird fertig umgesetzt. Die im Siegerkonzept angedachten Lebensräume (Marchfeld, Donauauen, Wienerwald, Bisamberg) rund um Wien werden sich im Garten der Therme Wien wiederfinden. Außerdem setzt die Stadttherme ein deutliches Zeichen im Sinne von Ökologie und Nachhaltigkeit: Am Dach der Therme ziehen künftig Bienenstöcke der Wiener Bio-Imkerei „Made by bees“ ein. Honig-Liebhaber können dann ab Herbst den hauseigenen Therme Wien-Honig verkosten.

Geburtstagsmonat September 2020
Der Höhepunkt der Jubiläumsaktivitäten findet im September, dem Eröffnungsmonat im Jahr 2010, statt. Eine geplante Zeitreihen-Ausstellung im Foyer der Therme Wien zeigt nostalgische Rückblicke, Zahlen und Daten zur Therme Wien. Was nicht fehlen darf, ist eine eigene Geburtstagstorte, die die Gäste auch verkosten werden können. Außerdem gibt es in diesem Monat attraktive Jubiläumsangebote für die Thermengäste.

Weitere Jahreshighlights sind:

  • 3. Wiener Bademanteltag am 2. Mai 2020
  • Mitmach-Abenteuer mit der bekannten Darstellergruppe „Nesterval“
  • „SommerNacht“ mit buntem Programm und vielen Angeboten
  • 2. Wiener Gesundheitstag

Entwicklung der Gästezahlen 2019 im Detail:

  • Gästeplus im Jahr 2019: 1,3 % im Vergleich zum Vorjahr 2018
  • Gästeplus im Sommer 2019: 11 %-Plus im Zeitraum Mai bis September 2019 im Vergleich zum Mittelwert der Zeiträume Mai bis September von 2016 bis 2018
  • Gästeplus beim Relax! Tagesurlaub im Jahr 2019: 23 % im Vergleich zum Vorjahr 2018

    Pressefotos:
    Bilder von der Therme Wien finden Sie zum Download unter http://www.thermewien.at/pressefotos (frei zur redaktionellen Verwendung, Copyright Therme Wien).

    Therme Wien – Erfolgsprojekt der VAMED Vitality World

    Der international tätige Gesundheitskonzern VAMED engagiert sich seit 1995 im Thermen- und Wellnessbereich. Unter der 2006 gegründeten Kompetenzmarke VAMED Vitality World betreibt die VAMED neun der beliebtesten Thermen- und Gesundheitsresorts in Österreich: den AQUA DOME – Tirol Therme Längenfeld, das SPA Resort Therme Geinberg, die Therme Laa – Hotel & Silent Spa, die St. Martins Therme & Lodge in Frauenkirchen, die Therme Wien, das GesundheitsZentrum Bad Sauerbrunn, das TAUERN SPA Zell am See – Kaprun, das la pura women´s health resort kamptal in Gars am Kamp und das SPA RESORT STYRIA in Bad Waltersdorf. Mit 3,2 Millionen Gästen jährlich in den Resorts der VAMED Vitality World ist die VAMED Österreichs führender Betreiber von Thermen- und Gesundheitsresorts. Eigentümer der Therme Wien sind die Wien Holding GmbH, die VAMED AG, die Vienna Insurance Group Wiener Städtische Versicherung AG, die Unicredit Bank Austria AG und die Erste Group Bank AG.

Rückfragen & Kontakt:

Therme Wien, Ursula G. Piatnik, Tel.: 01/68009-9122, ursula.piatnik@thermewien.at
The Skills Group, Viktoria Forster, Tel.: 01/505 26 25-11, forster@skills.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SKI0001