AVISO: Präsentation Wiener Kultur-Token

Stadt Wien App belohnt CO2-Reduktion mit Kultur

Wien (OTS) - Beim Pilotprojekt "Wiener Kultur-Token" wird mit digitaler Technik gemeinschaftliches Verhalten von BürgerInnen mit dem freien Zugang zu Kulturveranstaltungen honoriert. Konkret wird für die aktive Reduktion von CO2 durch Gehen, Radfahren sowie die Benutzung öffentlicher Verkehrsmittel, ein virtueller Token generiert, der in Folge gegen Tickets namhafter Kulturinstitutionen eintauschbar ist.

Das Projekt findet von Beginn an unter wissenschaftlicher Beratung und Evaluierung durch das Institut für Kryptoökonomie der WU Wien statt und soll nun in einer ersten Testphase online gehen.

Am Montag, den 27. Jänner 2020, findet dazu die erste Medienpräsentation der App statt:


  • Kunsthalle Wien, MQ, Museumsplatz 1, 1070 Wien, 10:00 Uhr, PK & Frühstück

Es sprechen:

  • Peter Hanke, amt. Stadtrat Finanzen & Digitalisierung
  • Veronica Kaup-Hasler, amt. Stadträtin Kultur & Wissenschaft
  • Christina Hubin, Projektleitung, Upstream Mobility
  • Frau Isa, Art Direction
  • Shermin Voshmgir, wissenschaftliche Betreuung, WU Wien


Medienvertreter sind herzlich willkommen. Anmeldung erbeten.


Rückfragen & Kontakt:

Mag. Alfred Strauch
Mediensprecher StRin Mag.a Veronica Kaup-Hasler
Tel.: +43 1 4000 81169
alfred.strauch@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0010