Mozarthaus Vienna: Tag der offenen Tür 2020

Abwechslungsreiches Programm am Sonntag, den 26. Jänner 2020

Wien (OTS/RK) - Wie jedes Jahr öffnet das Mozarthaus Vienna, ein Museum der Wien Holding, am Sonntag, den 26. Jänner 2020, anlässlich Mozarts 264. Geburtstages von 10.00 bis 19.00 Uhr seine Tore und bietet allen BesucherInnen die Gelegenheit, das Museum bei freiem Eintritt zu erkunden.

Geboten werden Führungen durch die Dauerausstellung sowie durch die aktuelle Sonderausstellung „Mozart: Reisender in Europa“, eine Ausstellung des Archivs der Gesellschaft der Musikfreunde in Wien im Mozarthaus Vienna. Außerdem wartet ein vielfältiges Programm für Kinder und Familien sowie ein Mozart-Klavierkonzert im hauseigenen Konzert- und Veranstaltungssaal, dem Bösendorfer-Saal im Mozarthaus Vienna, auf die BesucherInnen. Groß und Klein sind herzlich dazu eingeladen in Mozarts Welt einzutauchen!

Das Programm am Tag der offenen Türen im Detail:
Führungen durch das Mozarthaus Vienna
12.00 Uhr, 13.00 Uhr, 14.00 Uhr und 15.00 Uhr, Treffpunkt Innenhof

Konzert mit Musik von Wolfgang Amadé Mozart in Kooperation mit Musik- und Kunst Privatuniversität Wien
16.00 Uhr, 2. Untergeschoß

Programm für Kinder und Familien:
11.00 Uhr Kinderführung durch die Mozartwohnung
11.30 Uhr Lesung der Papalapap – Mozartgeschichte mit Melanie Laibl und gemeinsames Basteln von Papageno-Masken im Anschluss

Termin:
Sonntag, 26. Jänner 2020 von 10.00 bis 19.00 Uhr im Mozarthaus Vienna
Domgasse 5, 1010 Wien

Über das Mozarthaus Vienna
In der Wohnung in der Domgasse 5 logierte Mozart von Ende September 1784 bis Ende April 1787. Dort verbrachte er seine produktivsten und wahrscheinlich seine glücklichsten Jahre. Kammermusikwerke, acht bedeutende Klavierkonzerte, ein Hornkonzert, die Maurerische Trauermusik, das Goethe-Lied „Das Veilchen“, die Kantate „Davide penitente“, die Komödie „Der Schauspieldirektor“ und die berühmte Oper „Le Nozze di Figaro“ sind hier entstanden. Mit der Mozartwohnung im ersten Stock betreten die BesucherInnen im Mozarthaus Vienna jene Räume, in denen Mozart und seine Familie tatsächlich gelebt haben. Sie ist die vornehmste, größte und teuerste Wohnung, die Mozart jemals hatte – und die einzige Wiener Wohnung Mozarts, die erhalten geblieben ist. Auf den anderen zwei Ausstellungsebenen erhalten die BesucherInnen einen Einblick in das Leben und Werk des Musikgenies mit besonderen Fokus auf seine Wiener Jahre.

Rückfragen & Kontakt:

Franziska Weik
Marketing & Sponsoring
Tel.: +43 1 512 17 91 70
Mobil: +43 664 846 18 09
E-Mail: f.weik@mozarthausvienna.at
www.mozarthausvienna.at

Elisabeth Bauer
Wien Holding – Corporate Communications
Tel.: +43 1 408 25 69 - 47
E-Mail: e.bauer@wienholding.at
www.wienholding.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0004