Gösser NaturRadler ist erneut Getränk des Jahres in Deutschland

Seit Jahren ist der Geschmack des erfrischenden Gösser NaturRadlers in Deutschland beliebt. Nun wurde das Biermischgetränk auch zum Getränk des Jahres 2019 gewählt.

Linz (OTS) - Ausgewogener Lebensstil, Fitness, verantwortungsvoller und bewusster Genuss haben in der Gesellschaft einen hohen Stellenwert, insbesondere beim Konsum von Lebensmitteln und Getränken. Daher bestehen für alkoholfreie Biere und erfrischende Biermischgetränke die größten Wachstumschancen am Getränkemarkt. Insbesondere für den Genuss untertags greifen Konsumenten verstärkt zu diesen Produkten.

Diesem Trend folgend erfreut sich seit 2015 ein Biermischgetränk aus der österreichischen Brauerei Göss steigender Beliebtheit in Deutschland: der Gösser NaturRadler. Vollmundiges Gösser und natürlicher Zitronensaft mischen sich zu einem erfrischend leichten Biergenuss. Der echte Zitronensaft verleiht dem Gösser NaturRadler auch seine leichte Trübung. Geringer Alkoholgehalt und der Verzicht auf künstliche Zusatzstoffe machen den Gösser NaturRadler zu einem einzigartigen Durstlöscher mit harmonischem Geschmack.

Getränk des Jahres 2019

Das der Gösser NaturRadler nicht nur in Österreich, sondern auch am Getränkemarkt in Deutschland sehr beliebt ist, zeigt sich zum wiederholten Mal im Ergebnis der jährlichen Handelsumfrage des renommierten Fachmagazins „Getränke Zeitung“. Eine Experten-Jury aus Deutschlands führenden Getränkefachhändlern hat die besten Neuheiten und Getränke des Jahres 2019 gekürt. In der Kategorie Alkoholfreie/Bier/Biermix wurde der Gösser NaturRadler als Biermixgetränk zum Getränk des Jahres 2019 gewählt.

„Diese Auszeichnung ist eine tolle Bestätigung unseres Markterfolgs“, betont Ulrich Schmidt, Gesamtverkaufsleiter für Deutschland der Brau Union Export.

„Wir beleben mit dem Gösser NaturRadler den gesamten Markt für Biermischgetränke in Deutschland. Der Trend zu alkoholfreien und alkoholreduzierten Bieren und Biermischgetränken hält weiter an und wir sind überzeugt, dass gerade in diesem Bereich noch viel Potenzial liegt“, sagt Viktor Gillhofer, der als Geschäftsführer der Brau Union Export für den Vertrieb des Gösser NaturRadlers in Deutschland verantwortlich ist.

Seit 2007 steht der aus Österreich stammende Gösser NaturRadler Pate für neue Radler weltweit. Auf allen Kontinenten und in mehr als 35 Ländern der Erde wurde das Erfolgsrezept aus Göss bereits umgesetzt und gehört – sowohl mit Alkohol als auch alkoholfrei – zu den weltweiten Bestsellern am Biermarkt.

Gösser – natürlich nachhaltig gebraut

Gössers Siegeszug beginnt 1860, als der Unternehmer Max Kober Teile des Stiftes Göss erwirbt und die dortige Klosterbrauerei reaktiviert. Heute ist Gösser mit einer spontanen Bekanntheit von 73 Prozent die bekannteste Biermarke Österreichs, mit einem nationalen Marktanteil von 14,8 Prozent (Quelle: Nielsen, Wert 2018). Damit ist Gösser das meistverkaufte und beliebteste Bier Österreichs. Für die Biererzeugung verwendet die Gösser Brauerei heimische Naturprodukte: erneuerbare Energien im Produktionsprozess, Brauwasser aus dem eigenen Quellschutzgebiet, Braugerstensorten aus dem Osten Österreichs und Hopfen aus dem südsteirischen Leutschach. Darüber hinaus nimmt die Brauerei Göss eine Vorreiterrolle in Sachen Nachhaltigkeit ein. Neben Abwärme eines benachbarten Betriebs, Abwärme aus dem eigenen Produktionsprozess und Solarenergie wird Energie eingesetzt, die aus Reststoffen der Brauerei erzeugt wird. Dafür wurde die Brauerei Göss bereits mehrfach ausgezeichnet: Unter anderem mit dem Energy Globe Austria, dem EU Sustainable Energy Award inkl. EU Citizens Choice Award oder dem IEA SHC Solar Award.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Dr. Gabriela Maria Straka, EMBA
Leitung Kommunikation/PR & CSR
Diplom-Biersommelière
Tel.: 0732 6979 2670
E-Mail:g.straka@brauunion.com
www.brauunion.at

Ruth Dunzendorfer, MA
Kommunikation/PR
Tel.: 0732 6979 2693
Mail:r.dunzendorfer@brauunion.com
www.brauunion.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BRU0001