Konzertabend „Wiener Klänge“ im Bezirksmuseum 21

Wien (OTS/RK) - Im Floridsdorfer Bezirksmuseum (21., Prager Straße 33, „Mautner Schlössl“) ist am Sonntag, 19. Jänner, die Gruppe „Ensemble Wiener Klänge“ zu Gast. Das „Jahreskonzert 2020“ der gefragten Formation beginnt um 18.00 Uhr. Mitwirkende sind der bewährte Pianist, Akkordeonist, Vokalist und Moderator Manfred Hohenberger sowie die Sänger Brigitte Taufratzhofer, Katharina Hohenberger, Felix Brachetka und Max Horitsch. Obendrein tritt das Musik-Quartett „Baumgartner Konzertschrammeln“ (mit Judith Engel, Rudolf Glasauer, Franz Pelz und Manfred Hohenberger) an dem abwechslungsreichen Konzertabend auf. Die Zuhörerinnen und Zuhörer sollen „Eintrittsspenden“ (pro Person 12 Euro) zahlen. Mitglieder des „Wiener Klänge“-Vereins entrichten nur 10 Euro. Auskunft und Reservierung: Telefon 271 96 24 (Verein „Freunde der Beethoven-Gedenkstätte in Floridsdorf“). Beantwortung von Fragen per E-Mail: office@beethoven-gedenkstaette.at.

Über sonstige Kultur-Termine im Floridsdorfer Bezirksmuseum informiert der ehrenamtliche Leiter, Ferdinand Lesmeister: Telefon 0664/55 66 973. Kontaktaufnahme mit dem Museumschef via E-Mail: bm1210@bezirksmuseum.at.

Allgemeine Informationen:

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Oskar Enzfelder, Stadtredaktion
01/4000-81057
oskar.enzfelder@wien.gv.at
www.wien.gv.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0005