QNB Group: Finanzergebnisse für das Geschäftsjahr zum 31. Dezember 2019

Doha, Katar (ots/PRNewswire) - QNB, das größte Finanzinstitut in der Region Naher Osten und Afrika (MEA), gab seine Ergebnisse für das am 31. Dezember 2019 abgeschlossene Geschäftsjahr bekannt.

Der Nettogewinn für das am 31. Dezember 2019 abgeschlossene Geschäftsjahr erreichte 14,4 Mrd. QAR (3,9 Mrd. US-Dollar), was einem Anstieg von 4 % gegenüber dem Vorjahr entspricht. Die Bilanzsumme stieg seit Dezember 2018 um 10 % und erreichte 945 Mrd. QAR (259 Mrd. US-Dollar), eines der besten Ergebnisse in der Geschichte der QNB Group.

Die Bilanzsumme stieg seit Dezember 2018 um 10 % und erreichte 945 Mrd. QAR (259 Mrd. US-Dollar), eines der besten Ergebnisse in der Geschichte der QNB Group. Das Finanzergebnis für 2019 sowie die Gewinnausschüttung stehen unter dem Vorbehalt der Genehmigung durch die Qatar Central Bank (QCB).

Ein solides Wachstum der Kredite und Darlehen um 10 % auf 679 Mrd. QAR (186 Mrd. US-Dollar) trug zum Wachstum der Bilanzsumme bei. Dies wurde hauptsächlich durch die starke Generierung von Kundeneinlagen finanziert, die dazu beitrug, dass die Kundeneinlagen um 10 % auf 684 Mrd. QAR (188 Mrd. US-Dollar) ab dem 31. Dezember 2018 anstiegen. Die QNB erreichte zum 31. Dezember 2019 ein gesundes Verhältnis von Krediten zu Einlagen von 99,2 %.

Die operationelle Effizienz führte zu einer hohen Effizienzquote (Kosten-Ertrags-Relation) von 25,9 % und zu nachhaltigen Ertragsquellen, was als eine der besten Kennzahlen unter den großen Finanzinstitutionen der Region gilt.

Das Verhältnis der notleidenden Kredite zu den Bruttoausleihungen belief sich per 31. Dezember 2019 auf 1,9 % und war damit eines der niedrigsten unter den Finanzinstituten in der MEA-Region, was die hohe Qualität des Kreditbuchs der Group und das effektive Management des Kreditrisikos widerspiegelt. Die konservative Rückstellungspolitik des Konzerns führte dazu, dass der Deckungsgrad zum 31. Dezember 2019 bei 100 % lag.

Das Eigenkapital stieg um 7 % und erreichte zum 31. Dezember 2019 ein Volumen von 95 Mrd. QAR (26 Mrd. US-Dollar). Das Ergebnis je Aktie erreichte 1,45 QAR (0,40 US-Dollar), im Vergleich zu 1,44 QAR (0,39 US-Dollar) im Dezember 2018.

Die Konzerneigenkapitalquote (Group Capital Adequacy Ratio, CAR) lag zum 31. Dezember 2019 bei 18,9 % und damit über den aufsichtsrechtlichen Mindestanforderungen der Qatar Central Bank und des Basler Ausschusses.

Konzernstatistik

Die QNB Group bedient einen Kundenstamm von ca. 25 Millionen Kunden, der von 29.000 Mitarbeitern an mehr als 1.100 Standorten und 4.300 Geldautomaten betreut wird.

Foto - https://mma.prnewswire.com/media/1076437/QNB_Group_Headquarters.jpg

Rückfragen & Kontakt:

Maha Mubarak
+974-449-757-04

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0010