Arthur D. Little: Erfolgreiche Begleitung der „5G Use Case Challenge“ der Stadt Wien

Die Stadt Wien präsentierte am 13.1.2020 die vier Gewinnerprojekte der „5G Use Case Challenge“ - Ein Prozess, der von Arthur D. Little inhaltlich aufgesetzt und begleitet wurde

Wien (OTS) - Die "5G Use Case Challenge" der Stadt Wien - Teil der „Digitalen Agenda 2025“ - ist ein global einmaliges Projekt der Zusammenarbeit einer Großstadt mit Startups und ein weiterer Impuls für die Positionierung Wiens als Digitalisierungshauptstadt.

Arthur D. Little wurde, als weltweiter Experte im Bereich der 5G Technologie und des Aufbaus von Kooperationen zwischen Unternehmen und Startups, mit der inhaltlichen Ausgestaltung und Begleitung des zukunftweisenden Zusammenarbeitsmodells beauftragt.

Maximilian Scherr, Associate Principal und Leiter "Strategy & Innovation Group" bei Arthur D. Little Austria: „Es war für uns ein sehr spannendender Prozess, diese neue und einzigartige, auf 5G basierenden Initiative auf den Weg zu bringen. Besonders die Präsentation der vier Gewinnerprojekte hat das große Potential und den Mehrwert der engen Zusammenarbeit von Startups – mit ihrem frischen Blick und hohem technologischen Know-how – und der Stadt Wien – mit ihrem Ziel, weiteren Nutzen für die Bewohner der Stadt zu bieten – unterstrichen.“

Ulrike Huemer, CIO der Stadt Wien, zur Zusammenarbeit: „Die äußerst konstruktive Zusammenarbeit mit Arthur D. Little zeichnete sich durch die Entwicklung innovativer Lösungen und fundiertem Know-how aus – technologisch wie prozessorientiert. Sie trägt dazu bei, dass das Konzept der „5G Use Case Challenge“ als Vorbild für viele europäische Städte dient.“

Rückfragen & Kontakt:

Arthur D. Little Austria GmbH
Eva Winterer
Marketing & Communications Officer
+43 664 60541 16
Winterer.Eva@adlittle.com
www.adlittle.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0014