ORF III am Mittwoch: „Heimat Österreich“ mit „Leben in der Waldheimat“ und „Land der Berger – Der Traunstein“

Außerdem: „treffpunkt medizin“ und „MERYNS sprechzimmer“ über Herzgesundheit

Wien (OTS) - ORF III Kultur und Information zeigt am Mittwoch, dem 15. Jänner 2020, in „Heimat Österreich“, wie sich das „Leben in der Waldheimat“ (20.15 Uhr) – der Heimat von Peter Rosegger – in den vergangenen zwei Generationen verändert hat. Zu allen Jahreszeiten, aber vor allem im Winter, entfaltet diese Gegend in den Fischbacher Alpen ihren größten Charme. Die von Gebhard Hölzl gestaltete Dokumentation gibt Einblicke in das nach wie vor harte und entbehrungsreiche Leben. Aber wer hier in der freien Natur seiner Arbeit nachgeht, wird mit den landschaftlichen Reizen belohnt.

In Mittelpunkt der anschließenden „Land der Berge“-Doku von Lutz Maurer steht „Der Traunstein – Wächter des Salzkammerguts“ (21.05 Uhr). Die Silhouette der markanten Erhebung am Ostufer des Traunsees ist bereits aus mehr als hundert Kilometern Entfernung sichtbar. Deshalb wird der Berg auch als Wächter des Salzkammerguts bezeichnet. Seine schroffen Wände fallen direkt in den See – und das macht ihn für Bergsteigerinnen und Bergsteiger zur Herausforderung. Nur Europas höchster Gipfel, der Mont Blanc, forderte mehr Todesopfer. Miguel Herz-Kestranek führt in die Region rund um den Traunstein.

Danach beleuchtet ein zweiteiliger Themenabend die neuesten Erkenntnisse rund um die Herzgesundheit: „treffpunkt medizin“ zeigt die von Christian Kugler gestaltete neue Doku „Unser Herz – Taktgeber des Lebens“ (21.55 Uhr). In den vergangenen Jahrzehnten hat die Herzmedizin in Österreich einen hohen Standard erreicht. Selbst Patientinnen und Patienten mit einem massiven Herzinfarkt oder schwerer Herzinsuffizienz haben mittlerweile gute Überlebenschancen. Was die Herzmedizin bis jetzt nicht kann: den einmal geschädigten Herzmuskel heilen oder zur Selbstheilung anregen. In Österreich gibt es dazu innovative und teilweise revolutionäre Forschungsansätze. In einer Kombination aus spannender Forschung und persönlichen Patientengeschichten informiert „treffpunkt medizin“ über aktuellen Errungenschaften rund um die Herzmedizin sowie zukünftige Entwicklungen.

Zum Thema „Herz, was brauchst Du – mehr?“ lädt abschließend „MERYNS sprechzimmer“ (22.45 Uhr). Gemeinsam mit Dr.in Evelyn Kunschitz, Kardiologin und Ärztin für psychosomatische und psychotherapeutische Medizin am Hanusch-Krankenhaus in Wien, Dr.in Andrea Podczeck-Schweighofer, Präsidentin der Österreichischen Kardiologischen Gesellschaft, sowie Dr. Mario Krammel, Chefarzt der Berufsrettung Wien, diskutiert Internist Siegfried Meryn, was unser Herz braucht.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0002