NEOS tritt bei Wirtschaftskammerwahlen 2020 erstmals bundesweit an

Schuster: "Über 1.000 Unternehmer_innen haben uns ihre Unterstützung gegeben und wollen mit uns die WKO reformieren"

Wien (OTS) - NEOS-Unternehmerisches Österreich (UNOS) tritt in allen Bundesländern bei den Wirtschaftskammerwahlen an: Mit über 1.000 gesammelten Unterstützungserklärungen und mit mehr als 300 Kandidat_innen wollen die Pinken in mehr als 100 Fachgruppen erstmals bundesweit antreten.

"Die Wirtschaftskammer erstickt Unternehmergeist in Bürokratie“, so Spitzenkandidat Schuster: "Wir wollen die Wirtschaftskammer ins 21. Jahrhundert führen, digitalisieren und unternehmerischen Mut belohnen. Dafür treten wir im März 2020 an. Die breite Unterstützung, die wir für einen Antritt erhalten haben, ist ein starkes Signal!“

NEOS fordern die Halbierung der Kammerbeiträge und des Verwaltungsapparates, die Abschaffung der Kammerumlage 2 und die Modernisierung und Aufwertung der Lehre.

Kurzbiographie Michael Schuster: Der UNOS-Bundessprecher Michael Schuster, 39 Jahre, ist Managing Partner beim Start-up Fonds Speedinvest, den er vor fast 9 Jahren mitgegründet hat und der bisher über 120 Unternehmen finanziert hat. Davor war Schuster selbst Start-up-Unternehmer. Seit 2015 ist er UNOS-Bundessprecher.

Rückfragen & Kontakt:

Jonas von Einem
Wahlkampfleiter
+4366488782437
Jonas.voneinem@unos.eu

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | UNO0001