Agrarkommissar Janusz Wojciechowski bei der Wintertagung des Ökosozialen Forums

Agrarpolitischer Jahresauftakt mit hochkarätiger Besetzung – Klimawandel und Zukunft der Agrarpolitik im Zentrum der Diskussionen

Es freut uns sehr, dass wir den EU-Agrarkommissar Janusz Wojciechowski für die Wintertagung 2020 gewinnen konnten
Stephan Pernkopf, Präsident des Ökosozialen Forums
Die Teilnahme Janusz Wojciechowskis zeigt einmal mehr, dass die Europäische Union Österreich im Agrarbereich als starken Partner sieht und den ökosozialen Weg Österreichs in der Landwirtschaft begrüßt
Stephan Pernkopf, Präsident des Ökosozialen Forums

Wien (OTS) -Es freut uns sehr, dass wir den EU-Agrarkommissar Janusz Wojciechowski für die Wintertagung 2020 gewinnen konnten. Janusz Wojciechowski ist neben Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger und dem Vorsitzenden des Agrarausschusses des Europäischen Parlaments, Norbert Lins, ein weiterer hochkarätiger Referent bei der größten agrarischen Diskussionsveranstaltung Österreichs“, so der Präsident des Ökosozialen Forums, Stephan Pernkopf, zu der Zusage von Wojciechowski. „Beim Eröffnungstag Agrarpolitik wird Wojciechowski über die Zukunft der Gemeinsamen Agrarpolitik der Europäischen Union sprechen und den Besucherinnen und Besuchern auch für Diskussionen rund um Themen wie den Green Deal zur Verfügung stehen. Die Teilnahme Janusz Wojciechowskis zeigt einmal mehr, dass die Europäische Union Österreich im Agrarbereich als starken Partner sieht und den ökosozialen Weg Österreichs in der Landwirtschaft begrüßt“, ergänzt Pernkopf. Für den EU-Kommissar ist die Teilnahme an der Wintertagung eine Premiere.

Von 21. bis 30. Jänner findet die Wintertagung des Ökosozialen Forums – die größte agrarische Informations- und Diskussionsveranstaltung Österreichs – statt. Unter dem Generalthema „Von Almen zu Palmen. Die Agrarpolitik im (Klima-)Wandel“ werden hitzige Diskussionen und spannende Vorträge renommierter ReferentInnen aus dem In- und Ausland erwartet. Auch in diesem Jahr werden wieder die brisantesten Fragen angepackt: Was bedeutet der Klimawandel für die österreichische Land- und Forstwirtschaft? Wie können wir mit den Folgen des Klimawandels am besten umgehen? Und werden wirklich bald Palmen auf unseren Almen wachsen? (Wie) können wir dem Klimawandel auch heute noch entgegenwirken? Und welche Antworten auf diese und andere aktuelle Herausforderungen an die Landwirtschaft liefert die neue Gemeinsame Agrarpolitik?

Detailinformationen zu dem Programm und den ReferentInnen finden Sie unter www.ökosozial.at.

Rückfragen & Kontakt:

Bianca Blasl
Presse und Öffentlichkeitsarbeit
blasl@oekosozial.at
t: +43/1/253 63 50-17 oder m: +43/66488175877
Ökosoziales Forum Österreich & Europa
Herrengasse 13, A-1010 Wien
www.ökosozial.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OSF0001