Türkiser Adventkalender: Volkspartei übergibt Spende

Bundeskanzler Kurz überreichte 34.029 Euro-Spende an Sterntalerhof im Burgenland

Loipersdorf-Kitzladen (OTS) - Am Mittwoch war Bundeskanzler Sebastian Kurz gemeinsam mit Burgenlands Landesparteiobmann Thomas Steiner zu Besuch am burgenländischen Sterntalerhof, einem Hospiz für schwer-, chronisch und sterbenskranke Kinder und deren Angehörige. Anlass war die Übergabe einer Spendenaktion der neuen Volkspartei und der Volkspartei Burgenland. In Kooperation mit der burgenländischen Charity Tour konnte der Türkise Adventkalender in der Vorweihnachtszeit 34.029 Euro, durch 24 Geschenke lukrieren, die mit Geld nicht erworben werden können. Bundeskanzler Sebastian Kurz überreichte den Erlös vor Ort:

„Gerade in einer turbulenten und schnelllebigen Zeit, wie wir sie derzeit erleben, ist es uns als Volkspartei wichtig, einen Beitrag zu leisten und auch jenen zu helfen, denen es nicht so gut geht“, so Kurz.

Auch der burgenländische Landesparteiobmann Thomas Steiner, für den das Projekt ein Herzensanliegen ist, zeigte sich erfreut über den hohen Spendenerlös: „Es ist beeindruckend zu sehen, wie viele Menschen sich beteiligt haben. Für uns stehen Werte wie Nächstenliebe, Hilfsbereitschaft und Gemeinschaftssinn verstärkt im Fokus. Das wollten wir mit dieser Weihnachtstour verbinden und unseren Beitrag leisten“, betonte Steiner.

„Danke an die Volkspartei Burgenland, die federführend an der Aktion mitgewirkt hat, und alle, die mitgemacht haben. Ihr alle habt einen tollen Beitrag, ganz nach unserem Motto – Zeit, Gutes zu tun – geleistet“, so Volkspartei-Generalsekretär Axel Melchior abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Die neue Volkspartei
Abteilung Presse, Kommunikation
Tel.:(01) 401 26-620
presse@oevp.at
https://www.dieneuevolkspartei.at/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVP0001