AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA sucht 10 neue Trainees

Ausbildungsprogramm für künftige WKÖ-Wirtschaftsdelegierte – Bewerbung ab 10. Jänner möglich – Ausbildungsstart am 1. September 2020

Wien (OTS) - Die AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA (AW) der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ) sucht für das neue Jahr wieder 10 neue Trainees, die im In- und Ausland zu künftigen WKÖ-Wirtschaftsdelegierten ausgebildet werden.

Die renommierte Ausbildung startet am 1. September 2020. Eine Bewerbung ist ab Freitag, den 10. Jänner, unter wko.at/aw/trainees möglich. Die Bewerbungsfrist endet am 14. Februar dieses Jahres.

Das Traineeprogramm ist eine einmalige Chance für alle, die eine internationale Karriere anstreben und an der Schnittstelle zwischen Wirtschaft und Politik arbeiten möchten. Als Vertreterinnen und Vertreter der österreichischen Unternehmen im Ausland kommt den WKÖ-Wirtschaftsdelegierten dabei eine besondere Rolle zu.

Sie betreuen die Betriebe und deren Niederlassungen in über 100 Stützpunkten weltweit und stehen ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Damit stützen sie eine wesentliche Säule der österreichischen Wirtschaft, denn die Außenwirtschaft ist der Wohlstandsfaktor Österreichs.

Spannende Geschichten der aktuellen Trainee-Generation lesen Sie im Traineeblog unter https://bit.ly/35udNVi nach. Dort erklärt die Trainee-Garde, was ihre Aufgaben im Ausland sind und was sie dort so alles erleben. Nützliche Einträge für Bewerberinnen und Bewerber sind vor allem „Eine Woche im Leben eines Trainees sowieUnd wie sieht eigentlich das Bewerbungsverfahren aus?

Alle weiteren Informationen unter wko.at/aw/trainees. (PWK006/FS)

Rückfragen & Kontakt:

DMC – Data & Media Center DMC
Wirtschaftskammer Österreich
T 05 90 900 – 4462
E DMC_PR@wko.at

Aktuelle News aus der Wirtschaft für die Wirtschaft – http://news.wko.at/oe

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK0002