ORF III am Freitag: Steiermark-Abend mit Dokupremiere des zweiten Teils „Habsburg und die Bundesländer“

Außerdem: Dokuzweiteiler „So liebten die Habsburger“ und „Ein Leben für die Steiermark – Die Czernys und das Werden des Landes“

Wien (OTS) - Am Freitag, dem 3. Jänner 2020, beleuchtet ORF III Kultur und Information in vier Dokumentationen die Historie Österreichs und des Habsburgergeschlechts. Zu Beginn steht der zweite Teil der neuen, vierteiligen „Erbe Österreich“-Dokumentarreihe „Habsburg und die Bundesländer“ (20.15 Uhr) von Burkhard Stanzer auf dem Programm. Diese erzählt die Geschichte von Österreichs Bundesländern, eine Geschichte, die untrennbar mit dem Aufstieg, dem Höhenflug und dem Abgang der Habsburger verbunden ist. Die zweite Folge widmet sich dem sogenannten „grünen Herz Österreichs“ – der Steiermark. Das Salz aus dem Ausseerland und das Eisen vom Erzberg spielten über die Jahrhunderte eine zentrale Rolle für die Habsburger. Sichere Einnahmequellen für eine Dynastie, die für Kriege und prunkvolle Hofhaltung immer mehr Geld ausgab, als sie eigentlich hatte.

Danach zeigt ORF III den Dokuzweiteiler „So liebten die Habsburger“ von Patrice Fuchs. In Teil eins „Mätressen, Obsessionen“ (21.05 Uhr) kommen geheime Leidenschaften der Habsburger zutage, die niemals publik hätten werden sollen. „Zerbrochene Herzen“ (21.55 Uhr) thematisiert der zweite Teil, denn die eheliche Liebe war bei den Habsburgern eher ein reines Zufallsprodukt. Viel wichtiger waren von langer Hand geplante dynastische Verbindungen zum Wohl des Reiches. Einige wenige setzten sich über dieses System hinweg, etwa Erzherzog Johann, der eine Postmeisterstochter ehelichte, oder Franz Ferdinand, der für seine Ehe mit der Gräfin Chotek seine Nachfahren vom Thron ausschließen musste.

Der Abend schließt mit Roland Bergers Spieldokumentation „Ein Leben für die Steiermark – Die Czernys und das Werden des Landes“ (22.40 Uhr). Sie waren Verbündete von Erzherzog Johann bei der Modernisierung der Steiermark: Die steirische Unternehmerfamilie Czerny, die die wechselvolle Geschichte dieses Bundeslandes in allen ihren Höhen und Tiefen miterlebte.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0005