Tourismus in Saudi-Arabien startet durch - China, Großbritannien, Malaysia, die Vereinigten Staaten und Kanada führen die Liste der Herkunftsländer an

Riad, Saudi-Arabien (ots/PRNewswire) - Neue Erhebungen von YouGov zeigen einen Anstieg des weltweiten touristischen Interesses an Saudi-Arabien - einer von fünf Reisenden kann sich häufiger als noch vor fünf Jahren einen Urlaub in Saudi-Arabien vorstellen.

- Neue Daten von YouGov zeigen auf, dass mittlerweile einer von fünf Touristen verstärktes Interesse daran hat, seinen Urlaub in Saudi-Arabien zu verbringen

- Nach Angaben der Saudi Commission for Tourism and National Heritage sind China, Großbritannien, Malaysia, die Vereinigten Staaten und Kanada seit der Einführung des ersten Tourismusvisums die Spitzenreiter im Einreiseverkehr

YouGov befragte 9.521 Personen in den USA, in China und in fünf der wichtigsten Märkte Europas und konnte feststellen, dass ein wachsendes Interesse besteht, Saudi-Arabien zu besuchen.

Dies passt zu den Daten der Saudi Commission for Tourism and National Heritage (SCTH), die die Hauptherkunftsländer für den Einreiseverkehr seit der Öffnung Saudi-Arabiens für den internationalen Tourismus aufzeigen. Seit der Einführung des neuen Visums für Touristen im September sind China, Großbritannien, Malaysia, die Vereinigten Staaten und Kanada die Spitzenreiter bei Reisen nach Saudi-Arabien.

Die historischen Stätten Saudi-Arabiens sind augenscheinlich eine wichtige Attraktion für Touristen, die das Königreich bereisen. Unter den von YouGov Befragten ist mehr als jeder Fünfte (22%) daran interessiert, Dschiddas historische Altstadt, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört, zu besuchen. Derweil gewinnt eine weitere UNESCO-Stätte, die bisher nur wenigen Reisenden bekannt war, unter den chinesischen Millennials an Popularität. Al Ula führt inzwischen die Liste der Reiseziele in der arabischen Welt bei einem Drittel der chinesischen Touristen im Alter von unter 35 Jahren an.

Die Italiener belegen einen Spitzenplatz: 35% der Befragten sagten, dass es seit der Einführung des neuen Visums wahrscheinlicher ist, dass sie Saudi-Arabien besuchen werden. Britische Touristen zeigten sich mit 15% interessiert und lagen damit knapp vor den Amerikanern mit 14%.

Die Erhebung zeigt auch neue Möglichkeiten für Wachstum im Multi-Destination-Tourismus auf. 73% aller Befragten gaben an, dass sie lieber mehrere Reiseziele besuchen als an nur einem Ort zu bleiben.

Treffen der Tourismusminister der Arabischen Liga

Die Forschungsergebnisse werden veröffentlicht, während Saudi-Arabien, am Ende eines für das Königreich historischen Jahres, den Vorsitz beim Treffen der Tourismusminister der arabischen Liga übernimmt. Die Tourismusminister aus der ganzen arabischen Welt kamen Anfang des Monats zum jährlich stattfindenden 22. Annual Arab Tourism Ministers Meeting zusammen. Während des Treffens diskutierten sie Möglichkeiten für regionsweite Tourismusangebote und einheitliche Strategien für ein nachhaltiges Wachstum des Sektors, das den lokalen Gemeinden und der Umwelt zugutekommt.

Seine Exzellenz Ahmad bin Aqil Al Khatib, Präsident des Verwaltungsrates der Saudi Commission for Tourism and National Heritage (SCTH), erklärte:

"Dieses Jahr markiert den historischen Moment, an dem Saudi-Arabien seine Pforten für die Welt geöffnet hat. Wir können mehr Besucher und Investoren denn je zuvor begrüßen. Wer 2020 nach Saudi-Arabien reisen möchte, kann sich sicher sein, das er aufs herzlichste willkommen geheißen wird".

Anmerkungen für Redakteure

Unterstützende Inhalte: Bilder und B-Roll-Material

Nachstehende Links bieten Zugriff auf:

  • Saudischer Tourismus - Bilddatenbank CREDIT: Visit Saudi 2019. Freie Nutzung für redaktionelle Zwecke bis September 2020
  • Saudischer Tourismus - B-Roll Material CREDIT: Visit Saudi 2019. Freie Nutzung für redaktionelle Zwecke bis September 2020
  • Fact Sheets zu einigen der bedeutendsten Attraktionen in Saudi-Arabien
  • Saudischer Tourismus - Informationspaket

YouGov Research


Gesamt, Stärkeres Reiseziele im Starkes
ungewichtet Interesse am Nahen Osten: Interesse
Reiseziel Präferiertes daran,
Saudi-Arabien[1] Reiseziel mehrere
Dschidda, Reiseziele im
Saudi-Arabien[2] Rahmen eines
Urlaubs zu
besuchen
(immer,
manchmal,
jede
Urlaubsreise)
ITALIEN 1003 35% 17% 87%
SPANIEN 1053 23% 19% 88%
CHINA 1038 22% 10% 80%
DEUTSCHLAND 2112 19% 15% 62%
FRANKREICH 1011 19% 11% 81%
GB 2106 15% 18% 70%
USA 1198 14% 28% 69%


DETAIL: Al Ula (UNESCO-Welterbe, Eröffnung 2020)


Gesamt, ungewichtet 18-34 35-54 55+
DEUTSCHLAND 2112 19% 11% 4%
CHINA 1038 36% 26% 7%
SPANIEN 1053 15% 10% 7%
FRANKREICH 1011 14% 8% 1%
GB 2106 4% 3% 1%
ITALIEN 1003 3% 5% 3%
USA 1198 8% 4% 2%


EINREISEVERKEHR 27. September bis 21. Dezember 2019 (Quelle: SCTH)


TOP 5 NATIONALITÄTEN
China 22%
Vereinigtes Königreich 13%
Malaysia 15%
Vereinigte Staaten 8%
Kanada 4%



INFORMATIONEN ZU YOUGOV

YouGov ist eines der weltweit führenden Marktforschungsunternehmen mit Standorten in Europa, den USA, im Nahen Osten, Afrika und Asien. Mit unserem globalen Online-Panel, der Suite von syndizierten Produkten und dem umfassenden Spektrum an maßgeschneiderten Marktforschungslösungen stellen wir Unternehmen handlungsorientierte Erkenntnisse bereit und können ein immer exakteres Bild davon liefern, was die Welt denkt. Mehr zu
YouGov "


[1] Im Vergleich zu vor fünf Jahren


[2] Präferiertes Reiseziel im Nahen Osten

Foto - https://mma.prnewswire.com/media/1059882/Maiden_Saleh.jpg

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0004