EANS-Adhoc: European Lithium Limited / €7,5 Millionen (A$12 Mio.) Fremdfinanzierung @ 5% pro Jahr vereinbart

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.

Kreditrahmen & Österreichische Bergbaubehörde verlängert 11 Bergbau- und 54 Explorationskonzessionen für das Wolfsberg-Projekt

Kapitalmaßnahmen
30.12.2019

West Leederville - Zusammenfassung der wichtigsten Updates

  • Kreditrahmen zur Beschaffung von Mitteln in Höhe von EUR7.500.000 (ca. A$12 Mio.) gesichert
  • 11 Bergbaukonzessionen bis Dezember 2021 verlängert
  • 54 Explorationskonzessionen bis Dezember 2021 verlängert

Das Board von European Lithium Limited (ASX: EUR, FRA: PF8, VSE: ELI, NEX: EUR) (das Unternehmen) freut sich bekannt zu geben, dass es einen langfristigen Kreditrahmen von EUR7.500.000 (Debt Facility) mit einem erfahrenen Investor mit Sitz in der Schweiz vereinbart hat, der von der Helvetican International AG (Helvetican) eingeführt wurde.

Die Debt Facility wird es dem Unternehmen ermöglichen, die DFS [Machbarkeitsstudie] bei dem Wolfsberg-Lithium-Projekt in Österreich fertigzustellen und den Restbetrag aus der bestehenden Wandelschuldverschreibung zurückzuzahlen. Der Chairman des Unternehmens hat sich in den letzten 6 Wochen im Rahmen der Due Diligence für die Debt Facility zweimal in Zürich mit Helvetican und dem Kreditgeber getroffen.

Die Debt Facility wird die bestehende A$10 Mio.-Wandelschuldverschreibung des Unternehmens durch Winance Investment LLC (Winance) ersetzen (siehe ASX-Meldung vom 31. Juli 2019). In Bezug auf diese Facility gibt es insgesamt von den 2.000 bei der ersten Ziehung von A$2,0 Mio. durch das Unternehmen im September 2019 ausgegebenen Schuldverschreibungen noch 940 wandelbare Schuldverschreibungen ausstehend. Die ausstehenden Winance Schuldverschreibungen werden bei Inanspruchnahme der Debt Facility vollständig zurückgezahlt.

Die wesentlichen Bedingungen der Debt Facility sind in Anhang A dieser Mitteilung aufgeführt.

Der Chairman, Tony Sage, erklärte dazu: "Dies ist ein bedeutender Meilenstein in der Entwicklung des Wolfsberg-Projekts, da es uns ermöglicht, die DFS ohne weitere Verwässerung für die bestehenden Aktionäre abzuschließen. Wir glauben, dass die Rückzahlung und die Tilgung der bestehenden Schuldverschreibung für alle Aktionäre von großem Nutzen sein wird, da die Ausgabe neuer Aktien und der anschließende Verkauf an den Markt entfällt. EUR [European Lithium] freut sich auf eine für beide Seiten vorteilhafte und langfristige Zusammenarbeit mit Helvetican International AG."

Die österreichische Bergbaubehörde hat die 11 Bergbau- und 54 Explorationskonzessionen, die das Unternehmen über das Wolfsberg-Lithium-Projekt besitzt, verlängert. Die Entscheidung basiert auf den enormen Anstrengungen, die das Unternehmen gegenüber der Österreichischen Bergbaubehörde bei der Entwicklung des Wolfsberg-Lithium-Projekts unternommen hat, insbesondere im speziellen Bereich der Metallurgie zu Lithiumhydroxid in Batteriequalität. Der Chairman, Tony Sage, bemerkte: "Dies ist ein weiterer bedeutender Meilenstein für das Unternehmen bei der Entwicklung des Projekts."

Diese Mitteilung wurde vom Board des Unternehmens zur Veröffentlichung an der ASX genehmigt.

Tony Sage
Non-Executive Chairman

Anhang A

  • Die Debt Facility beträgt EUR7.500.000, wobei die Inanspruchnahme nach Bedarf erfolgt
  • Der Name des Kreditgebers lautet H120 AG, ein in der Schweiz eingetragenes Unternehmen
  • Die Debt Facility ist bei Fälligkeit vollständig rückzahlbar, 2 Jahre ab Inanspruchnahme.
  • Zinsen in Höhe von 5,0 % p.a. sind vierteljährlich im Nachhinein zu zahlen
  • Helvetican ernennt am 1. Februar 2020 ein Boardmitglied für das Unternehmen
  • Die Debt Facility ist gegen das Wolfsberg-Lithium-Projekt des Unternehmens in Österreich abgesichert.
  • Das Unternehmen hat sich bereit erklärt, Helvetican (oder Nominee) 40.000.000 nicht börsennotierte Optionen mit einem Ausübungspreis von je $0,10c, die bis zum 30. Juni 2020 ausgeübt werden können, und 30.000.000 nicht börsennotierte Optionen mit einem Ausübungspreis von je $0,15c, die innerhalb von 12 Monaten nach Unterzeichnung des verbindlichen Termsheets ausgeübt werden können, auszustellen.

Über Helvetican

Helvetican International AG ist eine in der Schweiz ansässige Unternehmens- und Finanzberatungsfirma. Weitere Details finden Sie unter: http:// www.helvetican.com/

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com [http://www.sedar.com/], www.sec.gov [http://www.sec.gov/], www.asx.com.au/ [http://www.asx.com.au/] oder auf der Firmenwebsite!

Ende der Mitteilung euro adhoc

Emittent: European Lithium Limited
Harrogate Street 32
AU-WA6007 West Leederville
Telefon: +61 8 6181 9792
FAX:
Email: ir@europeanlithium.com
WWW: www.europeanlithium.com
ISIN: AU000000EUR7
Indizes:
Börsen: Frankfurt, Wien
Sprache: Deutsch

Rückfragen & Kontakt:

info@europeanlithium.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OTB0001