Folksam, Swedbank und schwedische Behörden wegen mutmaßlicher Verbrechen gemäß dem R.I.C.O.-Gesetz von schwedischem Finanzberater Victor Carlstrom auf 4,2 Milliarden US-Dollar verklagt

New York (ots/PRNewswire) - Die Kanzleien Lawrence H. Schoenbach und Dratel & Lewis, P.C. haben im Namen des in den USA ansässigen, schwedischen Asylbewerbers Victor Carlstrom im südlichen Bezirk des Bundesstaates New York eine Klage um 4,2 Milliarden US-Dollar eingereicht. Die Klage richtet sich gegen Swedbank, Folksam, die schwedische Steuerbehörde, die Finanzaufsichtsbehörde, Jens Henriksson, den Generaldirektor der Swedbank, Katrin Westling Palm, Generaldirektorin der schwedischen Steuerbehörde, Erik Thedéen, Generaldirektor der Finanzaufsichtsbehörde und andere offizielle wegen mutmaßlicher Verbrechen gemäß dem RICO-Gesetz. Am Dienstag, 17. Dezember.

Die Kanzleien Lawrence H. Schoenbach und Dratel & Lewis, P.C. haben die Klage vor dem Bundesgericht im südlichen Bezirk des Bundesstaates New York eingereicht

In der Klage mit der Bezeichnung [Case 1:19-cv-11569] werden Folksam und die aufgeführten Amtsträger beschuldigt, gegen das Racketeer-Influenced-and-Corrupt-Organization-Gesetz (einschließlich der Haupttaten der Verschwörung zum Mord, Post- und Telekommunikationsbetrug und Geldwäsche) sowie gegen das Gesetz gegen Computerbetrug und -missbrauch verstoßen und vorsätzliche Vertragsstörung und vorsätzliche Zufügung von seelischem Leid begangen zu haben. Die Klage wurde von den Kanzleien Lawrence H. Schoenbach und Dratel & Lewis, P.C. eingereicht. Carlström klagte vor dem Bundesgericht im südlichen Bezirk des Bundesstaates New York und beantragt politisches Asyl in den Vereinigten Staaten.

Victor Carlström ist einer der Top-Börsenmakler Schwedens mit 14-jähriger Erfahrung auf den internationalen Kapitalmärkten in der Finanzindustrie. Er verfügt über guten Leumund bei internationalen Banken wie Merrill Lynch, Goldman Sachs, Société Générale, BNP Paribas, Deutsche Bank, Commerzbank, UBS, HSBC, Barclays, Royal Bank of Scotland, EFG Bank, Nordea, EFG Bank, SEB, Swedbank, Danske Bank, Handelsbanken, SBAB Bank, ING und der Carnegie Investment Bank. Carlström ist in 7 Ländern als Börsenmakler zugelassen und berechtigt, in allen Bereichen der europäischen Finanzbranche zu arbeiten. Bei über 10.000 Kunden lagen bei all seinen 7 Zulassungen bisher keine Beschwerden gegen ihn vor. Zum Herunterladen der gesamten Klage, besuchen Sie: https://www.victorcarlstrom.com/.

PDF - https://mma.prnewswire.com/media/1057898/Case_119cv11569___Victor_Carlstrom_VS_SWEDBANK_and_Folksam_and_Other_Swedish_Officials.pdf?p=original

Rückfragen & Kontakt:

Law Offices of Lawrence H. Schoenbach | +1 212-346-2400

Law Offices of Dratel & Lewis
P.C. | +1 212-732-0707

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0022