ORF-„Pressestunde“ mit Michael Landau, Präsident Caritas Österreich

Am 22. Dezember um 11.05 Uhr in ORF 2

Wien (OTS) - Alljährlich im Advent kommen Themen wie Armut, Flucht, Pflege und Obdachlosigkeit in den Blickpunkt der Öffentlichkeit. Diese Woche hat der Verfassungsgerichtshof die Kernpunkte der neuen Sozialhilfe gekippt, eines der großen Prestigeprojekte der türkis-blauen Bundesregierung. Sie hätte ja die bisherige Mindestsicherung auf neue Beine stellen sollen. Aufgehoben haben die Verfassungsrichter vor allem Maßnahmen, die Zuwanderer betreffen. Wie sieht die Caritas die neue Situation im Bereich der Sozialpolitik? Welche Vorschläge hat Präsident Michael Landau zur Armutsbekämpfung? Was hält er von Bettelverboten? Wie beurteilt die Caritas den Umgang mit Asylwerbern in Österreich? Muss die Pflege älterer Menschen auf eine neue finanzielle Grundlage gestellt werden? Und welche Akzente erwartet sich die Caritas von einer neuen Bundesregierung? Die Fragen in der „Pressestunde“ am Sonntag, dem 22. Dezember 2019, um 11.05 Uhr in ORF 2 stellen:

Doris Helmberger-Fleckl
„Die Furche“

und

Matthias Westhoff
ORF

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0010