ORF III am Wochenende: „ORF-III-‚Licht ins Dunkel‘-Gala“ mit Live-Auktion und Acts wie Cesár Sampson & Alfons Haider

Außerdem: Abend der Entertainer u. a. mit „Harald Juhnke – der Entertainer des Jahrhunderts“ und „James Last – Mit Happy Music um die Welt“

Wien (OTS) - Am vierten Adventsonntag, dem 22. Dezember 2019, präsentiert ORF III Kultur und Information um 20.15 Uhr erstmals „Die ORF-III-‚Licht ins Dunkel‘-Gala“ live aus dem ORF RadioKulturhaus und aus dem ORF-Zentrum am Küniglberg. Im Mittelpunkt der Live-Auktionsgala steht die Versteigerung von insgesamt 22 hochkarätigen VIP-Packages und Kunstobjekten. Eingebettet ist die Auktion in ein glanzvolles künstlerisches Rahmenprogramm mit glanzvollen musikalischen Acts. Am Samstag, dem 21. Dezember, zeigt ORF III einen Abend der Entertainer mit älteren und jüngeren Legenden – von Harald Juhnke über James Last bis Alfons Haider und Neo-„Dancing Star“ Edita Malovčić.

Samstag, 21. Dezember

Am Samstag präsentiert ORF III tagsüber ein besinnliches Programm: In „Der Österreichische Film“ warten zwei Weihnachtsfilme, beginnend mit „Bergkristall – Verirrt im Schnee“ (10.30 Uhr) nach der Buchvorlage von Adalbert Stifter. Ab 12.00 Uhr steht der TV-Zweiteiler „Der kalte Himmel“ von Regisseur Johannes Fabrick auf dem Programm. „Wiens größter Weihnachtschor 2019“ tritt um 15.00 Uhr in „ORF III Spezial“ auf. Die Sängerinnen und Sänger musizieren „Joyful!“ – ein Medley aus den berühmtesten Weihnachtsliedern. Der Reinerlös aus dem CD-Verkauf kommt der ORF-Aktion „Licht ins Dunkel“ zugute. Die Gesamtleitung hat Dirigent Rainer Keplinger. Um 15.30 Uhr spricht der renommierte Pastoraltheologe Paul Michael Zulechner bei Sandra Szabo in „ORF III Spezial: Das ganze Interview“ u. a. über seinen persönlichen Werdegang und über seine Wünsche und Hoffnungen. In der ORF-III-Backsendung „Lisa bäckt: Tortentraum & Weihnachtsbaum“ (16.00 Uhr) dreht sich alles um selbstgebackene Weihnachtsgeschenke und Adventdokus warten ab 16.25 Uhr in „Unser Österreich“ mit „Advent im Salzburg“ (16.25 Uhr), „Stille Nacht, Heilige Nacht: Die Geschichte eines weltberühmten Liedes und seiner Schöpfer“ (16.50 Uhr) und „Weihnachten im Pongau“ (17.45 Uhr). In „Land der Berge“ darf man um 19.25 Uhr „Weihnachten im Defereggental“ miterleben.

Der Entertainer-Abend eröffnet mit einem „zeit.geschichte“-Doppel, beginnend mit dem ORF-III-Porträt „Harald Juhnke – der Entertainer des Jahrhunderts“ (20.15 Uhr) von Georg Schütz. Mit der Show „Musik ist Trumpf“ spielte sich Juhnke in der goldenen Ära des Fernsehens ganz nach oben. Das Porträt zeigt Ausschnitte aus Juhnkes größten Erfolgen sowie Interviews mit Wegbegleiterinnen und Wegbegleitern. Anschließend zieht der Bandleader, Komponist und Arrangeur James Last in dem „zeit.geschichte“-Porträt „Mit Happy Music um die Welt“ (21.05 Uhr). Last galt als bester deutscher Jazzbassist in den 1950er Jahren, Partykönig in den 1970er Jahren, Orchesterchef-Legende in den 2000er Jahren und arbeitete u. a. mit Stars wie Caterina Valente, Freddy Quinn oder Wencke Myhre zusammen. Vor allem aber wurde er mit seinen „Happy Sounds“ unsterblich.

Alfons Haider und Neo-„Dancing Star“ Edita Malovčić treten in der 50. Ausgabe von „DENK mit KULTUR“ (22.10 Uhr) auf. Als junger Schauspieler tourte Alfons Haider durch Europa, spielte in französischen Serien, ohne ein Wort Französisch zu können, war erfolgreicher Musicaldarsteller, Intendant und Moderator. Bei Birgit Denk erfährt man u. a., warum ihn Maxi Böhm auf Rollschuhen in den Orchestergraben bugsiert hat. Anschließend singt er „Sag mir wo die Blumen sind“. Die Schauspielerin Edita Malovčić erzählt, warum Schneefälle ihren Karrieredurchbruch fast verhindert hätten und was sie in der Klosterschule fürs Leben gelernt hat. Mit einer groovigen Version von Sades „The Sweetest Taboo“ beschließt sie die Show.

Vorweihnachtliche Hektik bricht in „MA 2412: Weihnachten“ (23.00 Uhr) aus. Ing. Breitfuß (Roland Düringer) müht sich vergeblich, das Geschenk für seine Frau ordentlich zu verpacken. Weber (Alfred Dorfer) träumt, entgegen den Vermutungen von Breitfuß, nicht von einer Entziehungskur in Kalksburg, sondern von einem Urlaub in Bali, und die Knackal (Monica Weinzettl) erhält ein Riesenpaket, dessen Inhalt sie aber doch nicht ganz zufriedenzustellen vermag. Um 23.25 Uhr erfasst ein „Geldrausch“ die Amtsräume der MA 2412 und bringt die festgefügten Fronten gehörig ins Wanken. Zum Abschluss begibt sich „MA 2412“ auf „Zeitreise“ (23.50 Uhr).

Sonntag, 22. Dezember

Mit der Historie hinter dem vierten Adventsonntag befasst sich schon um 8.45 Uhr „Cultus – Der Feiertag im Kirchenjahr“. Anschließend zelebriert ORF III den vierten Advent mit sechs filmischen Highlights: So präsentiert „Der Österreichische Film“ ab 10.35 Uhr „Ein himmlischer Freund“ (10.35 Uhr), „Schneemann sucht Schneefrau“ (12.05 Uhr), „Die Liebe kommt mit dem Christkind“ (13.35 Uhr), „Schwabenkinder“ (15.10 Uhr), „Krambambuli“ (17.05 Uhr) und „Bergkristall – Verirrt im Schnee“ (18.45 Uhr).

Im Hauptabend präsentiert ORF III „LIVE: Die ORF-III-‚Licht ins Dunkel‘-Gala“ (20.15 Uhr). Unter dem Motto „Kunst und Kult für den guten Zweck“ hat ORF III erstmals eine Live-Auktionsgala für Licht ins Dunkel auf die Beine gestellt. Im Mittelpunkt der Auktionsgala steht die Versteigerung von insgesamt 22 hochkarätigen VIP-Packages und Kunstobjekten, u. a. von Xenia Hausner, Gottfried Helnwein und Arik Brauer. Der Erlös kommt dem Verein „Ich bin O.K.“ zugute. Das „O.K. Tanzstudio“ bietet nicht nur die weltweit erste Tanzausbildung für Menschen mit Down-Syndrom, sondern bespielt mit den abendfüllenden Produktionen der Kompanie auch Festivals auf der ganzen Welt. Eingebettet ist die Auktion in ein glanzvolles künstlerisches Rahmenprogramm, veranstaltet im Großen Sendesaal des ORF RadioKulturhauses mit u. a. musikalischen Acts von Daniela Fally und Bo Skovhus, Alfons Haider und Johanna Kräuter, Timna Brauer und Jasmin Meiri-Brauer, Cesár Sampson und dem Janoska Ensemble gemeinsam mit dem „Ich bin O.K.“-Tanzverein. Durch den Gala-Abend führen ORF-III-Chefredakteurin Ingrid Thurnher und ORF-III-Moderator Peter Fässlacher. Die Schirmherrschaft des Projekts übernimmt Bundespräsident a. D. Heinz Fischer. Die „ORF III-,Licht ins Dunkel‘-Gala“ wird für das gehörlose und hörbeeinträchtigte Publikum im ORF TELETEXT auf Seite 777 untertitelt.

Auch nach der Auktionsgala ist für Unterhaltung gesorgt: „ORF III Spezial zu Weihnachten“ zeigt „Mein Opa ist der Beste“ (22.05 Uhr). Der pensionierte Kaffeehausbesitzer und passionierte Hypochonder Franz Sedlak (Otto Schenk) macht sich darin auf die Suche nach seiner vor acht Jahren ausgerissenen Tochter (Annika Pages).

„Erlebnis Bühne mit Barbara Rett“ zeigt zum Abschluss das „Weihnachtsoratorium mit Nikolaus Harnoncourt“ (23.40 Uhr), dessen Geburtstag sich am 6. Dezember zum 90. Mal jährt. In der malerischen Atmosphäre der Stiftskirche Waldhausen nahm er 1982 mit Peter Schreier und Robert Holl das Weihnachtsoratorium auf – „Erlebnis Bühne“ zeigt die ersten drei Bach'schen Kantaten.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0007