Deutschsprachige Free-TV-Premiere für „Bad Moms 2 – Morgen, Kinder, wird’s was geben“ am 22. Dezember in ORF 1

Witziger weihnachtlicher Generationen-Clash mit Mila Kunis, Kristen Bell und Susan Sarandon

Wien (OTS) - Die „Bad Moms“ sind zurück und garantieren in der deutschsprachigen Free-TV-Premiere am Sonntag, dem 22. Dezember 2019, um 20.15 Uhr in ORF 1 eine schöne Bescherung! Im Sequel des Kinohits rebellieren Mila Kunis, Kristen Bell und Kathryn Hahn wieder als Mütter auf gewohnt komische Weise gegen die Erwartungen, die an sie gestellt werden. Diesmal wollen auch sie das Weihnachtsfest entspannt genießen. Statt hektisch Geschenke besorgen, Haus dekorieren und Festmahl vorbereiten, soll das Fest diesmal im kleinsten Kreis stattfinden. Die Rechnung haben sie aber ohne ihre eigenen, übergriffigen Mütter Christine Baranski, Cheryl Hines und Susan Sarandon gemacht, die Weihnachten zum unvergesslichen Alptraum machen. Auch bei „Bad Moms 2 – Morgen, Kinder, wird’s was geben“ zeichnet das „Hangover“-Autorenduo Jon Lucas und Scott Moore für Regie und Drehbuch verantwortlich und liefert in der Nachfolgekomödie unverschämt turbulenten und witzigen Weihnachtsspaß. Neben Kunis, Bell und Hahn sind diesmal Oscar-Preisträgerin Susan Sarandon, Emmy-Gewinnerin Christine Baranski, Cheryl Hines, Jay Hernández und Peter Gallagher Teil des hochkarätigen Casts.

Mehr zum Inhalt:

Die dauergestressten Bad Moms Amy (Mila Kunis), Kiki (Kristen Bell) und Carla (Kathryn Hahn) pfeifen auf traditionelle Perfektion und wollen sich dieses Jahr dem alljährlichen Weihnachtsvorbereitungswahnsinn samt aller hochgesteckten Erwartungen entziehen, indem sie für ihre Familien eine ganz besondere Bescherung planen – in ihrem eigenen „Bad Moms“-Style versteht sich. Die Hoffnungen der drei scheinen jedoch schneller als erwartet zu platzen, als sie plötzlich mit ihrem wohl schlimmstem Weihnachtsalbtraum konfrontiert werden: ihren eigenen Müttern! Die tauchen nicht nur unverhofft (und ungeladen) auf, sondern treiben alle mit ihren Schrullen und Macken an den Rand des Wahnsinns. Sandy (Cheryl Hines) zieht gleich ins Nachbarhaus ihrer Tochter, um Kiki nahe zu sein. Isis (Susan Sarandon) schneit unerwartet bei Carla herein, weil sie wieder mal kein Geld hat. Und Amys Mom Ruth (Christine Baranski) will eine riesige Weihnachts-Party steigen lassen – mit Sushi, Champagner und all ihren Highschool-Freunden. Es kommt zum ultimativen Duell zwischen Müttern und Töchtern.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0005