Die erotischen Vorsätze der Frauen für 2020

Leipzig/Hof (ots) - Jedes Jahr Ende Dezember beginnt sie wieder - die Zeit der guten Vorsätze: weniger rauchen, mehr Sport treiben, gesünder ernähren. Doch wie ist es eigentlich um die erotischen Vorsätze bestellt? Die Erotik-Community JOYclub wollte es genau wissen und hat 5.000 ihrer weiblichen Mitglieder befragt. Ganz oben auf der Wunschliste für 2020: Sex mit einem völlig Fremden und das Liebesspiel an einem möglichst verrückten Ort.

Sex mit einem Unbekannten und Dreier sind die absoluten Wunschszenarien

Sex mit einem Unbekannten gehört zu den häufigsten erotischen Fantasien von Frauen. Knapp 30 % der befragten Frauen haben sich vorgenommen, diese 2020 endlich wahr werden zu lassen. Ob die Umsetzungsquote wohl besser sein wird als bei denen, die im neuen Jahr mit dem Rauchen aufhören wollen? Wahrscheinlicher klingt die Umsetzung anderer erotischer Ziele: 7 % der Frauen möchten im nächsten Jahr mit ihrem besten Freund ins Bett und 5,2 % wollen einen Arbeitskollegen verführen. Oder gleich beide zusammen?

Gefragt nach ihren Vorsätzen, wollen 34 % der Frauen gern mal einen Dreier ausprobieren. Erstaunlich viele junge Frauen unter 35 Jahren möchten 2020 in die Welt des BDSM eintauchen: 42,7 % wollen dahingehend Erfahrungen sammeln. Auffällig ist auch, dass mehr als jede fünfte Frau sich fürs neue Jahr eine Affäre wünscht.

Jüngere Frauen wollen in den Swingerclub, reifere Frauen ans Meer

Auf die Frage nach dem Ort, an dem Frau im kommenden Jahr Sex haben möchte, sind sich fast alle Befragten einig: "Je verrückter, desto besser!" Zwischen den verschiedenen Altersstufen tun sich jedoch große Unterschiede auf. Während die Frauen unter 35 von Sex im Swingerclub oder auf einer Erotik-Party träumen, präferieren die Damen über 35 das maritime Outdoor-Erlebnis. "Am Strand" (24,7 %), "auf einem Boot" (22,2 %) und "im Meer" (16,5 %) sind hier die meistgenannten Antworten.

42,3 % der Frauen bis 35 haben sich für das kommende Jahr vorgenommen, härteren Sex zu erleben. Die Befragten über 35 Jahren wünschen sich zuallererst mehr Experimentierfreude in ihrem Liebesleben (27,4 %).

Das Beste kommt zum Schluss

Immerhin 21,5 % der weiblichen JOYclub-Mitglieder sind mit ihrem Sexleben so zufrieden und glücklich, dass sie nichts daran ändern wollen. In diesem Sinne: Auf ein leidenschaftliches, experimentierfreudiges und sexpositives Erotikjahr 2020!

Rückfragen & Kontakt:

MANUEL BINTERNAGEL
Pressesprecher
presse@joyclub.de
0341/993964-0
www.joyclub.news/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN0003