„Bundesland heute – Das war 2019“: Der große Jahresrückblick der ORF-Landesstudios erstmals im Hauptabend

Am 16. Dezember um 20.15 Uhr in ORF 2

Wien (OTS) - Hauptabend-Premiere: Die bemerkenswertesten, bewegendsten und eindrucksvollsten Bilder, Persönlichkeiten und Beiträge aus den Bundesländern stehen am Montag, dem 16. Dezember 2019, um 20.15 Uhr in ORF 2 im Mittelpunkt der, jeweils lokal ausgestrahlten, Jahresrückblicke „Bundesland heute – Das war 2019“. Die neun Ausgaben im Überblick:

Burgenland
Präsentation: Elisabeth Pauer und Martin Ganster

Arbeiterkammer-, EU- und eine ungeplante Nationalratswahl in Folge der Ibiza-Affäre, ein Landeshauptmann-Wechsel – Hans Peter Doskozil löst Hans Niessl ab. Das 60-jährige Priesterjubiläum von Altbischof Paul Iby ist ebenso Thema wie vier Ausflugsschiffe, die auf dem Neusiedler See in Flammen aufgehen. Eine Verkehrspsychologin erklärt im Interview, warum heuer 32 Menschen bei Autounfällen im Burgenland gestorben sind.

Wien
Präsentation: Patrick Budgen

Zu Gast sind Martha S. und Snezana B., beide Frauen haben bei der verheerenden Gasexplosion in der Preßgasse ein Kind verloren und sehen Ungereimtheiten in den Ermittlungen. Sie haben Anwälte eingeschaltet und wollen, dass der Fall neu aufgerollt wird. Sie ist einer der großen Stars des Wiener Burgtheaters und spielt im kommenden Jahr die Jahrhundert-Buhlschaft: Nestroy-Preisträgerin Caroline Peters ist ebenfalls zu Gast im „Wien heute“-Jahresrückblick. Krönender Abschluss ist ein Live-Auftritt der Wiener Erfolgsband „Wanda“.

Niederösterreich
Präsentation: Katharina Sunk und Thomas Birgfellner

Schneechaos im südlichen Niederösterreich: Ein Schneechaos führte Anfang des Jahres zu zahlreichen Straßensperren und Stromausfällen. Zwei Tourengeher kamen ums Leben, mehrere Skigebiete stellten ihren Betrieb ein. Das Hochkar wurde evakuiert und zum Katastrophengebiet erklärt. Weiters: Die Eröffnung der Landesgalerie Niederösterreich. Nach drei Jahren Bauzeit wurde heuer im Mai die Landesgalerie in Krems eröffnet, eines der größten kulturpolitischen Projekte der vergangenen Jahrzehnte.

Oberösterreich
Präsentation: Jutta Mocuba und Klaus Obereder

In der Welser Weihnachtswelt plaudern die Moderatoren mit Heino, am Traunsee treffen Sie auf den Schauspiel-Shootingstar Aaron Karl („Walking on Sunshine“). Im schönsten Ballsaal des Landes „geht es rund“ mit „Dancing Star“ und Opernball-Choreografin Maria Santner, außerdem wartet eine Tischfußball-Partie mit einigen der Europa-League-Helden des LASK sowie der WM-Bronzemedaillen-Gewinnerin Verena Preiner. Ebenfalls Thema: die für viele überraschenden Ernennung von Bad Ischl zur Europäischen Kulturhauptstadt 2024, die Stau-Tristesse im Großraum Linz und die erfolgreiche Ruder-WM in Ottensheim.

Salzburg
Präsentation: Conny Deutsch

Das Landesstudio blickt zurück auf das Schneechaos im Jänner dieses Jahres, bei dem einige Täler im Süden des Landes zwei Wochen lang nicht erreichbar waren und großflächige Stromausfälle Teile des Landes lahmgelegt haben. Vor einem Monat haben Muren ebenfalls im Süden des Landes Häuser weggerissen und Millionenschäden angerichtet.

Tirol
Präsentation: Georg Laich

Tirol bekommt Wetterkapriolen, Sturm, Hochwasser und heftige Schneefälle zu spüren; Weltklassekletterer David Lama stirbt in Kanada bei einem Lawinenunglück; Tirols Tourismus jubelt über einen neuen Winterrekord mit fast 50 Millionen Übernachtungen; und: Felix Mitterers „Verkaufte Heimat“ bei den Telfer Volksschauspielen wird zum Theaterereignis der Saison.

Vorarlberg
Präsentation: Thomas Haschberger

Anfang Juli waren rund 16.000 Turnerinnen und Turner aus fast 70 Nationen waren zu Gast in Vorarlberg bei der Weltgymnaestrada 2019, dem größten internationalen Breitensport-Festival. Die Turn-Shows wurden von insgesamt mehr als 100.000 Zuschauerinnen und Zuschauern besucht. Und: 2019 war ein Superwahljahr in Vorarlberg:
Arbeiterkammerwahl, EU-Wahl, Nationalrats- und Landtagswahl. Außerdem haben sich einige Bürgerinitiativen gegen diverse Projekte gewehrt. Die Folge waren Volksabstimmungen in einzelnen Gemeinden.

Kärnten
Präsentation: Angela Ellersdorfer-Truntschnig und Bernhard Bieche

Schwerpunkte sind die Unwetterkatastrophe in Oberkärnten, die Moderation auf der Milliarden-Baustelle von Infineon in Villach, der Nobelpreis für Peter Handke, das Kunstprojekt „For Forest“ im Klagenfurter Stadion, wo „Kärnten heute“ auch Moderationen und Interviews zu den Special Olympics 2020 gedreht hat. Und zum Abschluss: Ein Jahresrückblick-Lied mit bekannter Melodie, aber eigenem Text mit Augenzwinkern.

Steiermark
Präsentation: Thomas Weber

Nathalie Birli wurde am 23. Juli Opfer eines psychisch kranken Mannes, der die junge Mutter nahe des Schöckls entführt und stundenlang gefangen gehalten hat. Die 27-Jährige erzählt erstmals im österreichischen Fernsehen über den Tag der Entführung und berichtet, wie sie sich befreien konnte. Ebenfalls zu Gast in der Sendung sind ÖFB-Teamchef Franco Foda, der über das erfolgreichste Jahr seiner Trainerkarriere spricht, und TSV-Hartberg-Präsidentin Brigitte Annerl, die mit ihrer Mannschaft Furore in der Fußball-Bundesliga macht. Und Thomas Spitzer verrät in der Sendung, ob es nach der heurigen Abschiedstournee vielleicht doch einmal ein Comeback der EAV gibt.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0008