ÖSTERREICH-Umfrage: Strache-Partei kann derzeit nur mit drei Prozent der Stimmen rechnen

Sonntagsfrage: ÖVP 38%, SPÖ 17%, Grüne 16%, FPÖ 14%, Neos 9%, Strache 3%

Wien (OTS) - Laut ÖSTERREICH-Umfrage, die in der Freitag-Ausgabe der Tageszeitung veröffentlicht wird (Research Affairs, 1.001 Online-Interviews, 6.-12. Dezember, max. Schwankungsbreite 3,4%), kann die von Heinz Christian Strache angeführte Partei aktuell mit drei Prozent der Stimmen rechnen. Damit würde sie an der Vier-Prozent-Hürde scheiteren.

Wäre bereits am kommenden Sonntag Neuwahl, käme die ÖVP auf 38 Prozent, die SPÖ würde bei 17 Prozent liegen. Der Vorsprung der Kurz-Partei würde damit bereits 21 Prozentpunkte betragen. Auf Platz drei unverändert die Grünen mit 16 Prozent vor der FPÖ mit 14 Prozent. Die Neos verlieren gegenüber der Vorwoche einen Prozentpunkt und liegen damit bei 9 Prozent. Die Strache-Partei (die Umfrage wurde vor der Präsentation von "Die Allianz für Österreich" durchgeführt) würde mit drei Prozent den Einzug ins Parlament verfehlen.

Rückfragen & Kontakt:

ÖSTERREICH, Chefredaktion
(01) 588 11 / 1010
redaktion@oe24.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FEL0001