Kunstinstallation Schlitten-Christbaum am Weihnachtsdorf Schloss Belvedere

Wien (OTS) - Ein Christbaum ist traditioneller Weise eine Tanne oder eine Fichte. Im Normalfall. Aber am Weihnachtsdorf Schloss Belvedere steht seit 22.11. ein ganz besonderer Christbaum – nämlich ein Baum aus Schlitten, im Volksmund auch „Rodel“ genannt.

Was genau ist aber ein Schlittenbaum? Der Schlittenbaum am Weihnachtsdorf Belvedere ist ein sinngemäßer Weihnachtsbaum, der aus 365 aufeinander gestapelten Schlitten besteht. Ganze 11 Meter ist der imposante Baum am Ende hoch, hat einen Bodendurchmesser von 7 Meter und wiegt unglaubliche 8,5 Tonnen.

Gebaut wurde der Schlittenbaum in einer knappen Woche. Der Unterbau besteht aus Stahl, er soll vor allem für genügend Stabilität sorgen. Darüber wird ein Holzgerüst montiert, an dem Schlitten schließlich angebracht wurden.

Das Gebilde ist aber auch noch viel mehr als nur ein „ausgefallener“ Weihnachtsbaum: Es ist ein begehbarer Pavillon, der durch ein variables LED-Lichtdesign genauso festlich strahlt und glitzert wie ein traditioneller Nadelbaum.

Noch bis einschließlich 26.12. 2019 ist der Baum am Areal des Weihnachtsdorfes zu bewundern.

www.weihnachtsdorf.at

Rückfragen & Kontakt:

MAGMAG Events & Promotion GmbH
Leystraße 43, 1200 Wien
Cornelia Klement
01-4073130–20
pr@magmag.at
www.weihnachtsdorf.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | Z180001