Wir sind Weihnachten! Die Highlights im Weihnachtsprogramm von ORF 1

Ab 21. Dezember mit u. a. „O Palmenbaum“, „Mord im Orient Express“, „Die Schöne und das Biest“ sowie bester Unterhaltung mit „Schluss mit lustig“ und „Wir sind Kaiser“

Wien (OTS) - Hochkarätige Filmpremieren, rot-weiß-rote Weihnachtsklassiker und beste heimische Unterhaltung schmücken das ORF-1-Weihnachtsprogramm. Zu den Programmhighlights zählen die deutschsprachigen Free-TV-Premieren von „Bad Moms 2“, „Mord im Orient Express“ und „Die Schöne und das Biest“. Nicht fehlen dürfen Weihnachts- und Silvester-Evergreens wie „O Palmenbaum“ und Mundls „Jahreswende“. Mit viel Humor blickt der satirische Jahresrückblick „Schluss mit lustig“ auf das vergangene Jahr zurück und seine Majestät Robert Heinrich I. begleitet das Publikum ins neue Jahr. Zudem stehen der „Kabarettgipfel“ und „Was gibt es Neues?“-Highlights auf dem Programm. Zahlreiche Hits für die ganze Familie verkürzen das Warten auf das Christkind. Für viel Speed und Weite sorgt vor Weihnachten und Anfang Jänner ein umfangreiches Angebot an Ski-alpin-und Ski-nordisch-Events.

Wir sind Weihnachten mit rot-weiß-roten Weihnachtsklassikern

Zwischen Intrigen und Betrug inmitten des vorweihnachtlichen Schneegestöbers finden sich Ursula Strauss und Mišel Matičević in der gleichnamigen ORF/SWR-Komödie als „Die Abstauber“ (21. Dezember, 23.35 Uhr) wieder. Eine mehr oder weniger „Stille Nacht“ steht den legendären Sackbauers am 22. Dezember (19.00 Uhr) bevor – doch „Ein echter Wiener geht nicht unter“. Als Familie im ganz normalen Weihnachtswahnsinn kommen Mona Seefried, Erwin Steinhauer, Martina Gedeck, Gregor Bloéb, Johanna von Koczian und Inge Konradi auch diesmal wieder zusammen und stimmen in der Schwarzenberger-Kultsatire „O Palmenbaum“ (23. Dezember, 20.15 Uhr) an.

Wir sind Weihnachten mit Hollywoodpremieren, Filmklassikern und weihnachtlichem Kinderprogramm

Spannende und unterhaltsame Filmpremieren erwartet das Publikum mit Mila Kunis, Kristen Bell und Kathryn Hahn zum weihnachtlichen Generationen-Clash in „Bad Moms 2“ (22. Dezember, 20.15 Uhr), dem packenden Spionage-Thriller „Red Sparrow“ (25. Dezember, 22.35 Uhr) mit Jennifer Lawrence und Joel Edgerton, dem Fantasy-Abenteuer „Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind“ (25. Dezember, 20.15 Uhr) mit Eddie Redmayne, Katherine Waterston, Colin Farrell und Johnny Depp, dem Thriller „Schneemann“ (26. Dezember, 22.05 Uhr) mit Michael Fassbender, der mit Johnny Depp, Penélope Cruz, Judi Dench und Michelle Pfeiffer hochkarätig besetzten Neuauflage von Agatha Christies „Mord im Orient Express“ (29. Dezember, 20.15 Uhr), der Disney-Realverfilmung „Die Schöne und das Biest“ (1. Jänner, 20.15 Uhr) mit Emma Watson und Dan Stevens, Hugh Jackman als „Greatest Showman“ (1. Jänner, 22.15 Uhr), „Valerian und die Stadt der tausend Planeten“ (5. Jänner, 20.15 Uhr) von Luc Besson mit Dane DeHaan und Cara Delevingne, dem actionreichen Remake des Gruselklassikers „Die Mumie“ (6. Jänner, 20.15 Uhr) mit Tom Cruise, Jake Johnson, Annabelle Wallis und Sofia Boutella und dem bildgewaltigen Gangster-Drama „Live by Night“ (6. Jänner, 21.55 Uhr). Und in der weihnachtlichen „Simpsomania“ sind auch „Die Simpsons“ in Festtagsstimmung und feiern am 21. Dezember um 18.45 Uhr „Krustliche Weihnachten“ und am 23. Dezember um 17.30 Uhr in der ORF-Premiere „Weihnachten in Florida“.

Hochkarätige Filmpremieren für Kinder und die ganze Familie versprechen das turbulente Fantasy-Abenteuer „König Laurin“ (25. Dezember, 7.25 Uhr), das dritte Animationsabenteuer des Ex-Bösewichts Gru in „Ich – Einfach unverbesserlich 3“ (25. Dezember, 18.25 Uhr), das beschwingte Animationsabenteuer „Trolls“ (26. Dezember, 13.45 Uhr) mit stimmlicher Unterstützung von Lena Meyer-Landrut und Mark Forster, der Animationsspaß „The Boss Baby“ (26. Dezember, 16.35 Uhr) das fröhlich bunte Animations-Spektakel „Sing“ (26. Dezember, 18.05 Uhr) und „Die zwölf Monate“ (6. Jänner, 6.40 Uhr) – die zauberhafte Verfilmung eines tschechischen Wintermärchens nach Motiven von Božena Němcová.

Weihnachtfilme zum Wiedersehen stehen mit der Komödie „Wie überleben wir Weihnachten?“ (23. Dezember, 21.55 Uhr) mit Christina Applegate, James Gandolfini und Ben Affleck, dem Klassiker „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ (24. Dezember, 9.25 Uhr) und der Weihnachtskomödie „Blendende Weihnachten“ (24. Dezember, 15.10 Uhr) mit Danny DeVito und Matthew Broderick auf dem Programm.

Für das jüngste Publikum verkürzen „Schneewelt – Eine Weihnachtsgeschichte“ täglich von 1. bis 24. Dezember um ca. 7.30 Uhr in ORF 1 das Warten auf das Christkind. Außerdem gibt es bei „Servus Kasperl“ spannende Geschichten mit Kasperl und seinen Freunden passend zur Adventzeit. Am Wochenende erleben Kater Kurt, Christina Karnicnik und Robert Steiner bei „Hallo okidoki“, immer samstags und sonntags ab 8.00 Uhr, weihnachtliche Abenteuer mit vielen Geschichten und weihnachtlichen Tipps und auch beim „ABC-Bär“ kommt am 21. und 22. Dezember jeweils um 8.05 Uhr Weihnachtsstimmung auf.

Wir sind Weihnachten mit bester Unterhaltung

In der Weihnachtsausgabe von „Verstehen Sie Spaß?“ (21. Dezember, 20.15 Uhr) präsentiert Moderator Guido Cantz wieder jede Menge Spaßfilme mit der versteckten Kamera und begrüßt im Studio zahlreiche prominente Gäste – darunter Thomas Gottschalk, Joachim Llambi, Max Giesinger, Bülent Ceylan, Cathy Hummels, Jörn Schlönvoigt und Maddin Schneider. Am 30. Dezember heißt es „Schluss mit lustig – Der satirische Jahresrückblick 2019“ (20.15 Uhr): Gerald Fleischhacker präsentiert einen pointierten Rückblick auf das ablaufende Jahr. Dabei werden markante Ereignisse von den Kapazundern heimischer Kleinkunst aufs Korn genommen: Klaus Eckel, Aida Loos, Alex Kristan, Nadja Maleh, Gery Seidl und Andreas Vitásek werden parodieren und kommentieren. Und Oliver Baier präsentiert das Beste, das Lustigste, das Verrückteste aus diesem Jahr in „Was gibt es Neues? – Highlights 2019“ (27. Dezember, 22.15 Uhr). Beim „Kabarettgipfel“ (3. Jänner, 20.15 Uhr) liefern das Duo BlöZinger Andreas Vitásek, Lukas Resetarits, Alex Kristan und Omar Sarsam das Beste zum Thema „Für immer jung“.

Wir sind Weihnachten mit den sportlichen Höhepunkten

Die Weihnachtsfeiertage sind traditionell auch ein Hochamt des Wintersports. Bei den Alpinen gehören die Abfahrt der Herren in Gröden (21. Dezember, 11.30 Uhr) und der Herrenslalom in Zagreb am 5. Jänner (14.00 Uhr) zu den Live-Highlights, bei den Damen, die Abfahrt in Val D’Isere am 21. Dezember (10.15 Uhr), der Riesenslalom und Slalom in Lienz (am 28. Dezember ab 9.45 Uhr, am 29. Dezember ab 9.30 Uhr), und der Slalom von Zagreb (4. Jänner, 12.45 Uhr). Aus heimischer Sicht besonders spannend verspricht diesmal die Vierschanzentournee zu werden, von der ORF 1 von 28. Dezember bis 6. Jänner live alle Qualifikationsspringen und natürlich die Springen in Oberstdorf, Garmisch, Innsbruck und Bischofshofen zeigt.

Wir sind Weihnachten zu Silvester

Am 31. Dezember begrüßt Seine Majestät Robert Heinrich I. zur alljährlichen „Silvesteraudienz“ (ab 20.15 Uhr) – diesmal u. a. mit Schauspielerin Verena Altenberger und Autorin Vea Kaiser. Viktor Gernot und Michael Niavarani sind „Zwei Musterknaben“ (20.35 Uhr). Danach steht traditionell „Ein echter Wiener geht nicht unter“ mit der Folge „Jahreswende“ (22.35 Uhr) sowie der Silvester-Klassiker „Dinner for One – Der neunzigste Geburtstag“ (23.30 Uhr) auf dem Programm. Mit „Zum Jahreswechsel“ (0.00 Uhr) begleitet die traditionelle Einlage des Wiener Staatsballetts zu den erhabenen Klängen des Donauwalzers das Publikum tänzerisch ins neue Jahr.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0009