Ermittler des LKA nehmen mutmaßliche Großdealer fest

Vorfallszeit: 04.12.2019 - 05.12.2019 Vorfallsort: Wien-Hernals bzw. Wien-Penzing

Wien (OTS) - Ermittlern des LKA, Außenstelle West (Gruppe Suchtmittel, Ex-Jugoslawien) gelang ein Erfolg gegen die organisierte Suchtmittelkriminalität. ´
Nach vorangegangenen umfassenden Ermittlungen konnte ein 39-jähriger Serbe am 04.12.2019 in Hernals beim Verkauf von Drogen beobachtet und festgenommen werden konnte.
Am 05.12.2019 wurde dann ein weiterer Tatverdächtiger, ein 23-jähriger Serbe, in Penzing festgenommen.

Insgesamt konnten rund 197 Gramm Heroin, über 1 kg Streckmittel, geringe Mengen Kokain und Bargeld sichergestellt werden. Die Tatverdächtigen gehören einer ex-jugoslawischen Tätergruppierung an und werden des internationalen Suchmittelhandels, vorwiegend mit Heroin und Kokain, im Großraum Wien verdächtigt. Beide Männer wurden in eine Justizanstalt eingeliefert und befinden sich in Haft.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Pressestelle
Harald Sörös
+43 1 31310 72133
wien-presse@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0001