Fußgänger bei Verkehrsunfall tödlich verletzt

Vorfallszeit: 05.12.2019, 20:15 Uhr, Vorfallsort: Wien-Floridsdorf, Koloniestraße Höhe 79

Wien (OTS) - Ein 49-jähriger Autofahrer (Stbg: Österreich, Alkomattest: 0,0 Promille) fuhr mit seinem Klein-LKW in der Koloniestraße in Richtung Pragerstraße. Ein 18-jähriger Jugendlicher (Stbg: Ungarn) wollte nach derzeitigem Erkenntnisstand im Bereich eines Schutzwegs die Fahrbahn der Koloniestraße von rechts nach links überqueren. Der Pkw-Lenker dürfte den Jugendlichen übersehen und mit der Fahrzeugfront erfasst haben. Durch den Zusammenstoß erlitt der 18-Jährige lebensgefährliche Verletzungen. Trotz sofort eingeleiteter Erste-Hilfe-Maßnahmen durch einen Zeugen sowie der Bemühungen mehrerer Einsatzteams der Wiener Berufsrettung konnte die anwesende Notärztin nur mehr den Tod des Verunfallten feststellen.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Pressestelle
Pressesprecher Harald SÖRÖS
+43 1 31310 72133
wien-presse@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0002