TV-Tipp: Salzburger Landkrimi „Das dunkle Paradies“

Ein neuer Fall für Stefanie Reinsperger als Polizistin am 10.12., 20.15 Uhr, ORF 1

Wien (OTS) - Postenkommandantin Franziska Heilmayr (Stefanie Reinsperger) beweist wieder einmal ihr besonderes Näschen für die Wahrheit hinter dem Offensichtlichen - zum Ärger vom zuständigen Kommissar Martin Merana (Manuel Rubey). Nach einem Mord in einem Luxushotel in Zell am See gesteht ausgerechnet ein sehr guter Bekannter von Franziska die Tat. Doch die ist sich sicher, dass an dem Geständnis etwas faul ist. Niemals wäre ihr Freund zu einer solchen Tat fähig!

Der vom FERNSEHFONDS AUSTRIA geförderte Salzburg-Landkrimi aus der Produktion der epo-film wartet wieder mit der beliebten Mischung aus Rätselspannung und Humor auf. Neben Stefanie Reinsperger und Manuel Rubey treten u.a. Andrea Wenzl, Wolfgang Rauh, Clara Mühlthaler, Gerhard Greiner und Michael Menzel auf.

Der Salzburg-Landkrimi „Das dunkle Paradies“, 10. Dezember, 20.15 Uhr, ORF 1.

Ein Foto der Produktion steht Ihnen auf der Website der RTR-GmbH unter https://www.rtr.at/de/pr/PI06122019FFAT zum Download zur Verfügung.

Über den FERNSEHFONDS AUSTRIA

Der FERNSEHFONDS AUSTRIA, eingerichtet beim Fachbereich Medien der Rundfunk und Telekom Regulierungs-GmbH, ist die größte Förderstelle für Fernsehproduktionen in Österreich. Gefördert wird die Herstellung von Fernsehfilmen, -serien und -dokumentationen mit einem klar erkennbaren wirtschaftlichen Österreichbezug von Produktionsunternehmen mit einer Betriebsstätte oder Zweigniederlassung in Österreich. Das jährlich von der Bundesregierung zur Verfügung gestellte Budget beträgt 13,5 Mio. Euro. Weitere Informationen über den FERNSEHFONDS AUSTRIA unter www.fernsehfonds.at.

Rückfragen & Kontakt:

Rundfunk und Telekom Regulierungs-GmbH
Andreas Kunigk
Pressesprecher Fachbereich Medien und KommAustria
+43 1 58058-168
andreas.kunigk@rtr.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TCO0001