Team Kärnten/Köfer: Letztklassige Äußerungen Rupprechters schreien nach Konsequenzen

Team Kärnten-Chef Köfer fordert sofortige Distanzierung der ÖVP Kärnten von Rupprechter-Äußerung

Klagenfurt (OTS) - „Die gerechte Strafe Gottes für die Kärntner : ein Slowene als Bischof“ (sic!) Diese letztklassige und rassistische Äußerung des ehemaligen Landwirtschaftsministers Andrä Rupprechter schreit laut Team Kärnten-Chef Gerhard Köfer nach umgehenden Konsequenzen: „Ich erwarte mir, dass sich insbesondere die Kärntner ÖVP umgehend von ihrem Ex-Minister distanziert. Es ist unfassbar, dass eine Person wie Rupprechter so etwas Widerwärtiges absondert und sich zu solch minderheitenfeindlichen sowie slowenophoben Äußerungen hinreißen lässt. Ich bin entsetzt.“ Köfer bewertet die Äußerungen Rupprechters auch als Angriff auf die slowenische Minderheit in Kärnten.

Köfer fordert, dass sich Rupprechter umgehend bei allen Kärntner Slowenen aber insbesondere bei Josef Marketz persönlich entschuldigt.

Rückfragen & Kontakt:

Team Kärnten-Liste Köfer IG
Thomas-Martin Fian
Pressesprecher
Tel.: +43 650 8650564
thomas.fian@team-kaernten.at
www.team-kaernten.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | KTS0001