FPÖ: Amesbauer zu PI Praterstern: Danke für den Dank von Karl Mahrer an Herbert Kickl

Wien (OTS) - „Wir nehmen den – sicher unfreiwilligen – Dank von ÖVP-Sicherheitssprecher Mahrer und seiner Parteifreundin Schwarz an den früheren Innenminister Herbert Kickl erfreut zur Kenntnis. Die neue Polizeiinspektion am Praterstern ist auf eine Initiative von Herbert Kickl zurückzuführen, ohne ihn gäbe es sie nämlich nicht“, sagte heute FPÖ-Sicherheitssprecher Hannes Amesbauer.

Amesbauer erinnerte daran, dass die Planungen für die neue Polizeiinspektion als Teil eines sicherheitspolitischen Maßnahmenpakets für Wien bereits im Mai 2019 in einer Pressekonferenz von den Entscheidungsträgern präsentiert wurden: „Ich wüsste nicht, dass Mahrer bei dieser Präsentation dabei war. Das dürfte ihm ob seiner großen ‚Freude‘ wohl entfallen sein. Oder es ist der verzweifelte Versuch Mahrers, sich wieder einmal bei seinen Parteifreunden als künftiger Innenminister ins Spiel zu bringen, ein Projekt, das allerdings schon 2017 glorios gescheitert ist.“

Rückfragen & Kontakt:

Freiheitlicher Parlamentsklub
01/ 40 110 - 7012
presse-parlamentsklub@fpoe.at
http://www.fpoe-parlamentsklub.at
http://www.fpoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FPK0005