Steirerball 2020: Zwickt’s mi, des is a Programm

Am 10.1.2020 feiert der Steirerball das 10-jährige Jubiläum in der Hofburg. Ballhöhepunkt ist Wolfgang Ambros zu Mitternacht. Auch dabei: Musikgruppen aus der Süd- & Weststeiermark.

Wien (OTS) - „Mehr als 500 Künstler und Akteure werden am 10. Jänner 2020 dafür sorgen, dass unseren Ballgästen der 10. Steirerball in der Wiener Hofburg unvergesslich in Erinnerung bleibt“, sagt Andreas Zakostelsky, Obmann des Vereins der Steirer in Wien, der den Ball organisiert. Allen voran der King of Austropop, Wolfgang Ambros mit der Band WIR4. Die Austropop-Legende wird alles tun, um den Festsaal der Wiener Hofburg mit Hits wie „Skifoan“ und „Zwickt’s mi“ zu Mitternacht zum Beben zu bringen und die Herzen der Fans höher schlagen zu lassen. Nach seinem Auftritt sind die Tanzpaare eingeladen, bei der Fledermausquadrille unter der Leitung der stimmgewaltigen Tanzmeisterin Claudia Eichler, mitzumachen.

Fröhligante Ballnacht

Wenn die Steirerinnen und Steirer mit ihren Gästen im Herzen Wiens feiern, dann steht der bewährte Mix aus steirischer Fröhlichkeit und klassischer Wiener Eleganz auf dem Programm: Das Grazer Stadtorchester, die Klangvereinigung Wien, die Big Band Bad Gleichenberg, der Beat Club Graz, die Jazzband Sigma, der Streetview Dixieclub mit seinen Jazzsongs der 1920iger und 1930iger, Beppo‘s Dance Band mit Beppo Muchitsch oder EGON7, eine der besten Coverbands Österreichs in der Balldisko treffen auf traditionell steirische Musikgruppen wie etwa die Schülcherleitnmusi, die erstmals live die Polonaise spielen wird. Im Metternichsaal treten die Vollblutmusiker der Bosstrompetn Musi auf: Dreistimmigkeit zwischen zwei Basstrompeten und einem seidenweichen Flügelhorn, begleitet von Tuba, Ziach und Gitarre. Steirischer geht's nimma.

Der Bogen spannt sich von Volksmusik, Jazz, Pop, Walzer und Polka bis hin zu Quadrille. Im Rahmen der Eröffnung werden aus jeder Region der Süd- & Weststeiermark an die 150 Blasmusikerinnen und Blasmusiker aus den drei Musikkapellen Musikverein Gestüt Piber, Marktmusikkapelle Gamlitz und Spielgemeinschaft Schwanberg-St. Peter im Sulmtal die Steirische Landeshymne spielen.

Weitere akustische Schmankerl beim Steirerball sind zahlreiche Ensembles aus der Süd- & Weststeiermark: Lipizzanerheimat Klang, Schneiderwirt Trio, Südsteirische Bradlmusi, Drei Dirndl Takt, Bradlstreich und Freigarten Blas.
Der Verein der Steirer bietet seinen Gästen in den festlich geschmückten und in Grün getauchten Sälen der Wiener Hofburg aber nicht nur Hörgenuss vom Feinsten, sondern auch etwas fürs Auge: Die drei Weinhoheiten aus der Gastregion werden gemeinsam mit ihren Begleitern und anderen Models farbenfrohe Trachtenmodelle des Steirischen Heimatwerks am Ballabend vorführen.

Kulinarische Gaumenfreuden

Genauso vielfältig wie das musikalische Programm ist auch das Kulinarikangebot am Steirerball: G’schmackige Köstlichkeiten wie die frisch zubereitete Kernöleierspeis‘ nach Mitternacht oder Brettljausen in der Steirischen Weinstraße im Orchestergang und der Seitengalerie treffen auf Würstlstand, Bieranstich und Weine von steirischen Top-Winzern.


Gastregion Süd- & Weststeiermark

Beim Steirerball 2020 präsentieren sich erstmals drei Genussecken: Die vielfältigen Regionen der Süd- & Weststeiermark, die Südsteiermark, das Schilcherland und die Lipizzanerheimat stehen im Mittelpunkt und werden in der Wiener Hofburg einen Abend lang kulturelle, kulinarische und musikalische Akzente setzen.

„Unsere Ballgäste können sich am Ballabend auf Achterln vom delikaten weststeirischen Schilcher bis hin zu den besten Weißweinen des Landes aus der Südsteiermark und andere regionale Köstlichkeiten mit einem Schuss Kürbiskernöl freuen“, sagt Zakostelsky: „Und wer weiß, vielleicht steht auch ein ganz besonderes Empfangskomitee am Ballabend Spalier vor der Hofburg. Die edlen Lipizzaner hätten es ja nicht weit zu uns.“

Kartenverkauf und Tischreservierung

Eintrittskarten für den Bundesländerball gibt es um 89 Euro auf www.steirerball.com oder im Wiener Ballbüro (KOOP Live-Marketing GmbH & Co KG, Bäckerstraße 3/6, 1010 Wien). Online erhältlich sind auch Tickets für Studierende zum Vorverkaufspreis von 45 Euro. Sitzplätze und Logen können über die Homepage reserviert werden. An der Abendkasse bekommen die Besucher eine Karte um 95 Euro.

Weitere Vorverkaufsstellen ab Mitte Dezember 2019
• Gössl Trachtenmode | Weihburggasse 5, 1010 Wien
• Tostmann Trachten | Schottengasse 3a, 1010 Wien
• Loden Plankl | Michaelerplatz 6, 1010 Wien
• Trachtensalon Witzky | Stephansplatz 7, 1010 Wien
• Mothwurf im Palais | Herrengasse 19, 1010 Wien
• Steirisches Heimatwerk | Sporgasse 23, 8010 Graz
• Seidl Trachten | Schmiedgasse 13, 8010 Graz
• Zentralkartenbüro | Herrengasse 7, 8010 Graz

Weitere Informationen auf www.steirerball.com und www.steirerinwien.at

Über den Verein der Steirer in Wien:

Der Verein der Steirer in Wien besteht seit 1896 und blickt auf eine lange Tradition zurück. Der Vereinsvorstand stellt in den kommenden Jahren die steirischen Werte „Herzlichkeit und Gemütlichkeit, aber auch Offenheit und Direktheit in der Umsetzung“ in den Mittelpunkt seiner Arbeit und will den Dialog unter Steirerinnen und Steirern und den Austausch mit den anderen in Wien lebenden Menschen in Zukunft verstärken.

Rückfragen & Kontakt:

Foggensteiner Public Relations GmbH
Alexander Foggensteiner
Tel.: 01-712 12 00 oder Mobil: 0664-14 47 947
E-Mail: buero@foggensteiner.at
Web: www.foggensteiner.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FGG0001