Glyphosat-Verbot: Peter Kaiser und die SPÖ haben gezeigt - Wo ein Wille da ein Weg!

Sucher: Österreich folgt dem Umweltschutz-Engagement der SPÖ Kärnten - Riesenschritt für gesunde Lebensmittel und eine enkelgerechte Umwelt!

Klagenfurt (OTS) - Der SPÖ sei Dank - ab 1.1.2020 ist das Inverkehrbringen des Pflanzengiftes Glyphosat verboten!

„Die Anstrengungen und die Ausdauer von Peter Kaiser und der SPÖ Kärnten tragen die schönsten - gesunden - Früchte: Nachdem Kärnten das Verbot des Pflanzengiftes Glyphosat ebenso wie für Hunderte andere biologisch nicht abbaubare Unkrautgifte, für private Anwender bereits beschlossen hat und dieses Verbot auch mit 1.1.2020 in Kraft tritt, kann, wie heute bekannt geworden ist, auch das von der SPÖ im Nationalrat initiierte österreichweite Glyphosat-Verbot mit 1.1.2020 in Kraft treten“, reagiert SPÖ-Landesgeschäftsführer Andreas Sucher auf entsprechende Medienberichte von heute.

„Dieses Verbot eines Giftes, das auch im Verdacht steht, krebserregend zu sein, ist ein wichtiger Meilenstein - seitens der SPÖ werden wir uns weiterhin konsequent um den Schutz von Mensch, Tier und Umwelt kümmern. Es ist noch viel zu tun, wenn wir unseren Kindern und Enkel, ein lebenswertes Morgen hinterlassen wollen - in dem Artenvielfalt, gesundes Essen und nachhaltige Landwirtschaft die Regel sind und nicht die Ausnahmen“, so Sucher abschließend.

(Schluss)


Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle der SPÖ Kärnten
+43(0)463/577 88 DW 66 | Fax:+43(0)463-54 570
www.kaernten.spoe.at
presse-kaernten@spoe.at

SPÖ Landesorganisation Kärnten
Lidmanskygasse 15
9020 Klagenfurt a. W.

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS90001