Martin Kubesch wird neuer FALSTAFF-Chefredakteur

Ex-Chefredakteur der Kurier-Beilage „Freizeit“ wechselt zu Österreichs größtem Kulinarik Magazin

Ich freue mich sehr auf meine neue Aufgabe als Chefredakteur von Falstaff! Die harmonische Kombination von erstklassigem Journalismus, einem feinen Gespür für kulinarische Trends und inniger Liebe zu großartigem Essen und Trinken macht Falstaff zu einer Ausnahmeerscheinung auf dem österreichischen Magazinmarkt
Martin Kubesch, neuer Chefredakteur FALSTAFF
Ich bin mir sicher, dass Martin Kubesch das erfolgreiche Magazin durch seine Erfahrung in der Konzeptionierung und Weiterentwicklung von Printprodukten bereichern wird.
FALSTAFF-Herausgeber Wolfgang M. Rosam

Wien (OTS) - Mit Dezember 2019 wird die Leitung der FALSTAFF-Redaktion in Österreich in neue Hände gelegt: FALSTAFF-Herausgeber Wolfgang M. Rosam holt Martin Kubesch als neuen Chefredakteur. Er übernimmt damit die Agenden von Ursula Macher. Die langjährigen Chefredakteure Peter Moser und Bernhard Degen verantworten weiterhin unverändert die Bereiche Wein und Falstaff Online.

Drei Jahrzehnte im Journalismus

Martin Kubesch, 49, ist seit 30 Jahren im Journalismus tätig. Er war u.a. stellvertretender Chefredakteur von News, arbeitete an der Entwicklung von Woman und leitete die Abteilung für Sonderprodukte bei Heute. Von 2014 bis 2019 war Martin Kubesch Chefredakteur der samstäglichen Kurier-Beilage Freizeit.

Ich freue mich sehr auf meine neue Aufgabe als Chefredakteur von Falstaff! Die harmonische Kombination von erstklassigem Journalismus, einem feinen Gespür für kulinarische Trends und inniger Liebe zu großartigem Essen und Trinken macht Falstaff zu einer Ausnahmeerscheinung auf dem österreichischen Magazinmarkt“, so Kubesch.

FALSTAFF-Herausgeber Wolfgang M. Rosam streut dem Neuzugang Rosen: „Ich bin mir sicher, dass Martin Kubesch das erfolgreiche Magazin durch seine Erfahrung in der Konzeptionierung und Weiterentwicklung von Printprodukten bereichern wird.

ÜBER DEN FALSTAFF-VERLAG

FALSTAFF ist mit einer Auflage von 143.000 Stück das größte Magazin für kulinarischen Lifestyle im deutschsprachigen Raum, beschäftigt heute im D-A-CH über 100 Mitarbeiter. Falstaff.at ist das reichweitenstärkste Wein- und Genussportal Österreichs und verzeichnet pro Monat über 760.000 Besuche und über 2,6 Millionen Seitenaufrufe (laut unabhängiger ÖWA-Messung). Die FALSTAFF-Genussdatenbank umfasst über 100.000 bewertete Weine, 15.000 Restaurants, 2.700 Hotels, 1.000 Cafés, die besten Bars Österreichs und über 2.000 Vinotheken. Auch auf dem Social Media Sektor ist FALSTAFF führend und kann auf eine lebendige Community mit 107.000 Facebook-Freunden und rund 45.000 Instagram-Follower verweisen.

Rückfragen & Kontakt:

Carina Rumpold
ROSAM.GRÜNBERGER | Change Communications GmbH

Tel.: 01 90 42 142 – 226
Mobil: 0676 88066 226
E-Mail: carina.rumpold@rosam-gruenberger.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0014