ARBÖ: Klima-Demo sorgt am Freitag für Sperren und Staus in Wien

Wien (OTS) - Am kommenden Freitag, 29.11.2019, wird das Verkehrsgeschehen in der Bundeshauptstadt maßgeblich von 2 Klima-Demonstrationen geprägt. Sperren und Staus vor allem im ersten und zweiten Bezirk sind laut ARBÖ-Verkehrsexperten in den Nachmittagsstunden so gut wie sicher.

Die Teilnehmer des „4. Weltweiten Klimastreiks Fridays for Future“ werden sich ab 10 Uhr vor der OMV-Zentrale in der Trabrennstraße im 2. Wiener Gemeindebezirk sammeln. Für ca.. 12:30 Uhr ist der Abmarsch der bis zu 10.000 Demonstranten geplant. Die Kundgebungsstrecke führt über die Trabrennstraße - die Vorgartenstraße-- die Ausstellungsstraße - den Praterstern (in Fahrtrichtung)-– die Praterstraße - die Aspernbrückengasse - Aspernbrücke zum Stubenring. Dort findet im Bereich der Ministerien die Abschlußkundgebung statt. Das Ende der Demo ist gegen 16 Uhr geplant. Eine zweite Demo der Universität für Bodenkultur startet ab ca. 11:45 Uhr mit vermutlich 500 Teilnehmern vor der U-Bahnstation Messe-Prater und führt über die Ausstellungsstraße und die Vorgartenstraße zur Trabrennstraße. Dort wird sich diese Demo mit der „Klimastreik-Demo“ vereinigen.

„Längere Sperren entlang der Demonstrationsstrecken und angrenzenden Straßen sind auf der großen Teilnehmerzahl mehr als wahrscheinlich. Staus auf der Austellungsstraße, der Franzensbrückenstraße, dem Franz-Josefs-Kai, der Lassallestraße, der Nordbahnstraße, der Praterstraße, dem Praterstern und der Schüttelstraße sind so gut wie sicher. Auch auf der Ausweichstrecke zum Ring, der Zweier-Linie werden Verkehrsteilnehmer sehr viel Geduld benötigen“, weiß ARBÖ-Verkehrsexperte Thomas Haider.

Auch die Öffis sind von der Groß-Demonstration betroffen. Die Straßenbahnlinien 1 und 5 sowie die Autobuslinien 3A, 5A, 5B und 74A werden kurzgeführt. Die Linie 2 wird umgeleitet. Die Vienna-Ring-Tram verkehrt während der Kundgebung nicht.

(Forts. mögl.)

Rückfragen & Kontakt:

ARBÖ Interessenvertretung, Kommunikation & Medien
Informationsdienst
Tel.: 0043(0)50 123 123
id@arboe.at
www.arboe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAR0001