Smart Austria: Wir sind Tausend – und "made in common"

Wien (OTS) - Im Mai 2015 wurde die Cooperative Smart Austria in Österreich gegründet, um die Arbeitsbedingungen für Personen mit häufig wechselnden Beschäftigungen praktisch und nachhaltig zu verbessern. Wir ermöglichen Anstellungen und damit bessere soziale Absicherung, mehr Planungssicherheit und geringere Risiken. Wir nehmen unseren User*innen Papierkram ab und geben ihnen dadurch mehr Spielraum für ihre eigentlichen Arbeitsfelder, sei es als Musikerin, Schauspieler, Fotografin, Autor, Journalistin, Wissenschaftler oder Erwachsenenbildnerin.

Voller Stolz begrüßen wir unsere 1.000ste Smart-Userin - Filmemacherin, Editorin und Musikerin Cordula Thym und haben damit einen neuen Meilenstein erreicht:

Immer mehr Künstler*innen, Kreative und Neue Selbständige verschiedener Branchen nutzen die Möglichkeit, sich als Teil der Genossenschaft anzustellen, aber wie gewohnt unabhängig und eigenverantwortlich ihrer Arbeit nachzugehen. Sie profitieren von einem umfassenden Versicherungsschutz. Andere bleiben selbstständig, aber lassen den Großteil ihrer Administration über Smart laufen und ersparen sich dadurch viele Stunden Arbeitszeit. Gut 3.000 Aufträge, Projekte und Produktionen im Wert von etwa 3 Mio. Euro wurden seit der Gründung über Smart abgewickelt.

Wir haben die Rechtsform der Genossenschaft bewusst gewählt, um eine wachsende demokratische und selbstverwaltete Struktur aufzubauen, für die solidarische Gemeinschaftlichkeit und individuelle Eigenverantwortung gleichermaßen wichtig sind. Smart ist nicht profitorientiert und bietet Leistungen zu Selbstkostenpreisen an: Diese sind so bemessen, dass der laufende Betrieb sichergestellt wird. Darüber hinaus gibt es keinen Gewinnaufschlag, allfällige Gewinne werden künftig vollständig in die Angebote reinvestiert.

Ziel von Smart Austria ist es, ein gemeinsames Dach mit allen zu bilden, die bisher als Einzelkämpfer*innen unterwegs waren, unabhängig von der Branche. Gemeinsam mit unserem europäischen Netzwerk setzen wir uns – in erster Linie durch praktische Maßnahmen – für nachhaltigere Arbeitsbedingungen unserer Zielgruppe ein.

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Sabine Kock
SMartAt Genossenschaft mit beschränkter Haftung
sabine.kock@smart-at.org
+43 1 997 44 66-001
https://www.smart-at.org/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0006