„DIE.NACHT“: Marianne Mendt und Martin Suter in „Willkommen Österreich“ am 26. November in ORF 1

Außerdem: Neue Folge „Reiseckers Reisen“ im Salzburger Seenland

Wien (OTS) - Austropop-Urgestein und Jazz-Sängerin Marianne Mendt trifft in einer neuen Ausgabe von „Willkommen Österreich“ am Dienstag, dem 26. November 2019, um 22.05 Uhr in ORF 1 auf Stermann und Grissemann. Außerdem zu Gast ist der Schweizer Schriftsteller Martin Suter. Gleich danach um 23.15 Uhr geht es mit „Reiseckers Reisen“ in einer neuen Folge ins Salzburger Seenland, wo der Dokumentarfilmer ausgerüstet mit seiner Brillenkamera wieder faszinierende Menschen trifft. Und um 23.45 Uhr gibt es ein Wiedersehen mit „Herr Ostrowski sucht das Glück: In der Esoterik“.

„Willkommen Österreich mit Stermann & Grissemann“ um 22.05 Uhr

Marianne Mendt läutete in den 1970er Jahren mit „Wie a Glock’n“ die Austropop- und Dialekt-Welle ein. Bis heute ist die Sängerin wichtiger Bestandteil der heimischen Musikszene, stets auf der Suche nach neuen Talenten, die es zu fördern gilt. Heuer fand zum 14. Mal das MM Jazzfestival statt, bei dem Marianne Mendt alljährlich ihre Neuentdeckungen einem breiten Publikum vorstellt. Aber es wird nicht nur über Jazz geredet, sondern es wird auch gesungen. „I Can’t Give You Anything but Love“ heißt der Jazz-Klassiker, den Marianne Mendt am Ende der Sendung gemeinsam mit Russkaja zum Besten gibt.

Der Schweizer Martin Suter war als Werbetexter und Creative Director tätig, bevor er auf Schriftsteller umsattelte. Sein Insiderwissen kommt ihm für seine „Business Class“-Kolumnen zu Gute, die in Buchform erschienen sind und nun online fortgesetzt werden. Mit Romanen wie „Small World“, „Der Koch“ oder auch „Elefant“ und der Krimiserie „Allmen“ machte sich der Autor auch international einen Namen. Martin Suters Bücher wurden in 30 Sprachen übersetzt. Die dritte Romanverfilmung seiner Krimireihe mit dem verarmten Zürcher Filou Johann Friedrich von Allmen, „Allmen und das Geheimnis der Dahlien“ mit Heino Ferch in der Hauptrolle, ist als ORF-Premiere am Sonntag, dem 29. Dezember 2019, um 22.15 Uhr in ORF 2 zu sehen.

„Reiseckes Reisen: Salzburger Seenland“ um 23.15 Uhr

Michael Reisecker ist in dieser neuen Ausgabe im Salzburger Seenland unterwegs. Nordwestlich der Hauptstadt Salzburg stößt Reisecker auf Oldtimer-Fans aus Ingolstadt, bevor er in Mattsee einen jungen Segellehrer und seine geschickten Schülerinnen und Schüler beim Segelkurs begleitet. Weiter führt die Reise des oberösterreichischen Dokumentarfilmers zu einem pensionierten Maurer und seinen Zwetschken, zu einer passionierten Reiki-Heilerin und auch zu einem eigenwilligen Bildhauer und seinen „Säulen-Kunstwerken“.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0003